Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Birnen in Pflaumenwein - Rezept

zurück
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 Nashibirnen
  • 100 ml Orangensaft EDEKA Milder Orangensaft
  • 100 ml Pflaumenwein
  • 2 EL Mandeln, gehobelt GUT&GÜNSTIG Mandeln, blanchiert, gehobelt
  • 8 Biskuitplätzchen

1. Birnen entkernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kurze Zeit in Orangensaft legen.

2. Die Butter in der Pfanne zerlassen, den Saft zur Seite stellen, die Birnen braten bis sie weich sind, aber ihre Form noch bewahren.

3. Orangensaft und Pflaumenwein über die Birnen geben und sorgfältig umrühren, damit alle Birnenstücke mit dem Saft bedeckt sind.

4. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett unter ständigem Rühren bräunen.

5. Birnenstücke auf Tellern anrichten und mit Mandelblättchen bestreuen und zusammen mit den Biskuitplätzchen servieren.


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

EDEKA zuhause Universalmesser 10 cm

· Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl

· Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff

· Perfekte Griffgröße

· Fingerschutz für sicheres Arbeiten

· Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Sollten Sie keine Nashibirnen bekommen, verwenden Sie eine ander feste Birnensorte, z.B. Abate.

Wer keinen Pflaumenwein verwenden möchte, verwendet die gleiche Menge Birnensaft.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Min
Fertig in: 20 Min
Je Portion : 1043 kJ, 249 kcal, 37 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 9 g Fett

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Desserts/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mittlerer Preis/ Festlich/ Party & Büfett

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste