Wir lieben Lebensmittel

Bienenstich-Cupcakes

Außen knackige Mandelblättchen, innen cremiger Vanillepudding: Backen Sie leckeren Bienenstich nach unserem Rezept in Form von mundgerechten Cupcakes!

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 10 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
12 Portionen

Für die Füllung:

  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 500 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 250 g Butter, weich

Für den Cupcake-Teig:

  • 250 g Mehl
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 3 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter, weich
  • 250 g Saure Sahne

Für die Mandel-Glasur:

  • 100 g Zucker
  • 4 EL Sahne
  • 25 g Butter
  • 100 g Mandelblättchen

Außerdem:

  • Muffin-Blech mit 12 Vertiefungen

Zubereitung

1. Für die Vanillefüllung den Vanillepudding zusammen mit der Milch und dem Zucker nach Packungsanleitung zubereiten und abkühlen lassen.

2. Sobald der Vanillepudding 3/4 abgekühlt ist die weiche Butter einrühren und die Füllung kalt stellen bzw. abkühlen lassen.

3. Für den Teig das Mehl, die gemahlenen Mandeln, das Backpulver sowie das Natron miteinander vermischen.Anschließend Eier, Zucker, geschmolzene Butter und saure Sahne miteinander verquirlen und zu den trockenen Zutaten geben. Alles miteinander vermischen.

5. Den Backofen auf 160°C Ober/-Unterhitze - 180°C Umluft vorheizen.

6. Die Muffinförmchen ausfetten, einmehlen und zu 3/4 mit dem Teig füllen und für 20-30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die Cupcakes aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

7. Die Cupcakes unterhalb des Deckels halbieren und mit Vanillecreme füllen. Anschließend den oberen Teil des Cupcakes wieder auf die Creme setzen.

8. Für die Mandelglasur, die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bräunen und sobald sie braun sind zur Seite stellen. Anschließend den Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze karamellisieren. Die Butter und die Sahne unterrühren. Die Masse mit den Mandelblättchen vermengen und sofort auf den abgekühlten Cupcakes verteilen. Die Mandelkruste gut auskühlen lassen und genießen.

Entdecken Sie auch unsere Rezepte für getränkten Butterkuchen, köstlichen Fondant-Kuchen, Zitronen-Muffins, Petit Fours, Maulwurfkuchen, unsere Obstkuchen-Rezepte, diese Trendgebäcke und noch mehr Kuchen-Rezepte! Auch wenn Ihnen mehr nach etwas Herzhaftem ist, müssen Sie nicht auf Kuchen und Gebäck verzichten. Probieren Sie doch mal eine lecker-würzige Alternative und bereiten Sie nach unserem Rezept eine Schwarzbrottorte mit Schinken- und Käsefüllung zu!

Und überraschen Sie Ihre Gäste bei der nächsten Feier mit unserem tollen Naked Cake mit Beeren!


Weitere Dessert-Rezepte, schöne Geburtstagsrezepte und tolle Rezepte für den Valentinstag finden Sie ebenfalls in unsere Rezeptdatenbank.

  • Je Portion: 2734 kJ, 653 kcal, 47,8 g Kohlenhydrate, 9,7 g Eiweiß, 48,4 g Fett, 143 mg Cholesterin, 2,2 g Ballaststoffe

Bienenstich: vom Blech oder in Muffinform

Sie lieben Kuchen mit cremigen Füllungen? Dann kommen Sie um den beliebten Bienenstich nicht herum. Leckere Vanillecreme wird hier zwischen Teig gebettet und mit knackigen Mandelblättchen garniert.

Rezept für Bienenstich-Cupcakes: Kuchenklassiker in Miniform

Sicher, so manches Insekt findet den süßen Duft des Bienenstichs unwiderstehlich. Der Name des Kuchens rührt aber mitnichten daher, dass die Tiere bei der Eroberung des feinen Gebäcks mit der Honig-Mandel-Glasur stechfreudig werden. Vielmehr wehrten der Legende nach Bäckerlehrlinge aus der Stadt Linz am Rhein im 15. Jahrhundert Angreifer aus der Nachbarstadt ab, indem sie Bienennester nach ihnen warfen. Zur Feier des Sieges wurde der Bienenstich aus der Taufe gehoben.


Traditionellerweise wird der Kuchen aus einem Hefeteig auf dem Blech gebacken. Es gibt aber auch Bienenstich-Rezepte ohne Hefe – für unseren Cupcake-Rührteig brauchen Sie nur Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und Natron. Durch die beiden Backtriebmittel geht der Teig schön auf, so dass sich die Küchlein gut teilen und mit der Vanillecreme füllen lassen. Falls Sie sich den letzten Arbeitsschritt sparen und auf den Pudding verzichten möchten, können Sie einen sogenannten "falschen Bienenstich" backen. Dafür verstreichen Sie einfach einen Belag aus Zucker, Butter und Mandeln auf dem Teig – diese Mischung karamellisiert im Ofen genauso wie bei Omas klassischem Bienenstich.



Bienenstich-Verwandte: Rezeptideen für cremige Küchlein

Außer dem Bienenstich gibt es viele weitere Rezepte für Mini-Kuchen mit Cremefüllungen. Sie alle lassen sich einfach zubereiten und sind sehr gut als Nachtisch oder appetitlicher Blickfang auf dem Buffet geeignet. Für den Kindergeburtstag oder die Faschingsfeier empfehlen sich unsere bunten Vanille-Cupcakes mit Buttercreme-Topping und farbenfrohen Crispies. Für erwachsene Schleckermäuler ist das Rezept für Krapfen mit Eierlikörcreme ein Tipp. Der Hefeteig wird hier luftig in Fett ausgebacken. Die Creme wird bei beiden Gebäcksorten mit einem Spritzbeutel aufgetragen. Damit das Kunstwerk hält, sollte die Masse möglichst kalt sein.


Übrigens: Falls Sie keinen Spritzbeutel zur Hand haben, können Sie sich den Küchenhelfer ganz einfach selbst basteln. Nehmen Sie einen Gefrierbeutel und schneiden Sie ein Loch in eine Ecke. Falls Sie noch eine Sterntülle haben, schieben Sie diese von innen in das Loch und wickeln einen Streifen Klebefilm darum. Ansonsten genügt auch das Loch, allerdings lassen sich dann keine Muster spritzen. Bei Toppings entfällt dadurch der Dekor-Effekt, bei der Füllung unserer Macarons mit Pistazienfüllung fällt das weniger ins Gewicht.