Wir lieben Lebensmittel

Beschwipster Lebkuchen

Weihnachtlicher Napfkuchen mit Rotweingeschmack.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 30 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
16 Stück

Für den Kuchen:

  • 125 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 0,5 unbehandelte Orange, davon die abgeriebene Schale
  • 250 g Weizenmehl
  • 50 g Haselnüsse, gemahlen
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 0,5 Päckchen Backpulver
  • 0,5 Päckchen Lebkuchengewürz
  • 125 ml Milch
  • 10 EL Rotwein, trocken

Außerdem:

  • etwas Butter zum Einfetten
  • etwas Paniermehl
  • 120 g Aprikosenkonfitüre
  • 150 g Couverture, dunkel
  • Schneeflocken aus Esspapier

Zubereitung

1. Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) vorheizen. Die Formen fetten und mit Paniermehl ausstreuen.

2. Weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker, Orangenschale und Eier schaumig rühren.

3. Mehl mit Haselnüssen, Mandeln, Backpulver und Lebkuchengewürz mischen und mit Milch und Rotwein unter die Butter-Mischung rühren. Den Teig in der Napfkuchen-Formen verteilen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen 40-50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten in der Form ruhen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Kuchen mit Gitter auf ein entsprechend großes Stück Backpapier stellen.

4. Aprikosen-Konfitüre mit 3 EL Wasser erhitzen, etwas einkochen, passieren und mit der Aprikotur die Kuchen bestreichen. Diese antrocknen lassen.

5. Zartbitter-Couvertüre nach Packungsanleitung schmelzen und die Kuchen damit überziehen. Leicht anziehen lassen und nach Belieben mit den Schneeflocken garnieren, Couvertüre vollständig anziehen lassen.

Entdecken Sie auch unsere Rezepte für würzigen Rotweinkuchen, leckere Lebkuchenmänner und Rotwein-Gewürzkuchen!

  • Je Stück: 1281 kJ, 306 kcal, 38 g Kohlenhydrate, 5 g Eiweiß, 14 g Fett, 57 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe