Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Bauernfrühstück - Rezept

zur Rezeptsuche
Pommes mal anders: Entdecken Sie unser Rezept für Polenta-Pommes aus Maisgrieß mit selbstgemachtem Ketchup.
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 400 g Kartoffeln, violett
  • 400 g Bio-Drillinge (kleine Kartoffeln mit dünner Schale)
  • 30 ml Sonnenblumenöl EDEKA Bio Natives Sonnenblumenöl
  • 6 Eier
  • 10 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)
  • 110 g Schalotten
  • 120 g Gartenkresse
  • 100 g Butter EDEKA Bio Sauerrahmbutter
  • Salz, Pfeffer

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 Weckgläser, mittel

1. Die violetten Kartoffeln und die Drillinge in Salzwasser kochen bis sie gar sind (ca. 25 Minuten). Die Schalotten währenddessen schälen und in feine Würfel schneiden. Die Gartenkresse schneiden und in einer Schüssel zur Seite gestellt.

2. Wenn die Kartoffeln weich sind, das Wasser abgießen und die Kartoffeln zum Abkühlen zur Seite stellen. Sobald die Kartoffeln abgekühlt sind in Scheiben schneiden.

3. Den Bacon auf ein Backblech legen und im Ofen bei 180°C Umluft für 4-5 Minuten backen.

4. Währenddessen das Öl, Schalotten und Kartoffelscheiben in die Pfanne geben und goldbraun anbraten. Anschließend auf einen Krepppapier legen zum Abtropfen.

5. Die Weckgläser mit Butter asureiben und die Kartoffelscheiben in die Weckgläser schichten bis sie ca. ¾ voll sind.

6. Die Eier in eine Schüssel schlagen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Masse dann auf die Kartoffeln in den Weckgläsern gegeben und diese im Ofen bei 160°C Umluft für 10 Minuten ohne Deckel durchgaren so dass das Ei fest wird.

7. Das fertige Bauernfrühstück mit Baconscheiben und Kresse garnieren.

8. Tipp: Schmeckt auch kalt am nächsten Tag.

Entdecken Sie auch unser klassisches Kaiserschmarrn Rezept!

Tipp: Entdecken Sie unsere Tipps und Rezepte für gesundes Kochen und leckere Frühstücks-Rezepte! Noch mehr tolle Rezepte mit Ei finden Sie hier!

Probieren Sie auch unsere vielfältigen Eiweiß-Rezepte!

Hinweis:

Bei der Zuordnung der Rezepte zu den einzelnen Kategorien wie gluten- und laktosefrei gehen wir sehr sorgfältig vor, können aber keine Gewähr übernehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.


Bauernfrühstück-Rezept: beliebter Leckerbissen

Bratkartoffeln, Fleischreste und Eier: Mehr Zutaten müssen nicht auf der Liste für ein klassisches Bauernfrühstück-Rezept stehen. Sie werden einfach in der Pfanne gebraten und mit einer verquirlten Eiermilch wie ein Rühreigericht zubereitet oder alternativ als Omelett ausgebacken. Die deftige Mahlzeit lässt sich beliebig variieren und ergänzen. So können Sie ganz nach Geschmack Schinken, Zwiebeln, Speck, Wurst, Gemüse und Kräuter hinzufügen.


Vielerorts sind Varianten des Bauernfrühstücks als typische Landesspezialität von den Speisekarten nicht mehr wegzudenken. Zum Beispiel die spanische Tortilla, ein Omelett mit Kartoffeln und Zwiebeln. Eine tolle Möglichkeit, südliches Flair auf den Tisch zu zaubern, ist unser Kartoffel-Paprika-Tortilla. In Schweden heißt das Bauernfrühstück "Pyttipanna". Auch in Finnland, Norwegen und Dänemark sind vergleichbare Gerichte bekannt. In Berlin bekommen Sie "Hoppelpoppel" serviert – mit Gewürzgurken und einer Mischung aus Ei und Sahne. Die Franzosen schätzen das "Omelette à la paysanne" (Bauernomelett). Mit dem Rezept für Pilz-Kartoffelomelett bringen Sie einen Hauch Frankreich auf den Frühstückstisch.



Herzhaft, wandelbar und köstlich: Bauernfrühstück-Rezepte

Am besten gelingt das Bauernfrühstück, wenn Sie die Kartoffeln schon am Vortag zubereiten. Ähnlich wie bei Bratkartoffeln können Sie rohe Kartoffelscheiben in Fett bis zur gewünschten Bräunung braten. Geben Sie nicht zu viel auf einmal in die Pfanne und wenden Sie die Scheiben vorsichtig. Erst wenn die Kartoffeln leicht kross sind, kommen die übrigen Zutaten dazu. Für Vegetarier lassen Sie Speck, Wurst oder Fleisch einfach weg. Nehmen Sie frische Kräuter, knackiges Gemüse wie Tomaten oder Paprika und Gewürze wie Majoran und Muskatnuss. Auch Käse passt prima: Überbacken Sie Ihr deftiges Frühstück oder mischen Sie den Käse einfach unter die Zutaten.


Ein Bauernfrühstück-Rezept enthält alles, was fit für den Tag macht: Eier, Milch und Fleisch liefern wertvolles Eiweiß, die Kohlenhydrate in den Kartoffeln spenden Energie und das Gemüse und die Kräuter Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe. Die Kombination der Zutaten sättigt lange und verhindert Heißhungerattacken am Vormittag. Was noch zu einem ausgewogenen Frühstück gehört sowie Rezeptideen für Süßfrühstücker verrät unser Special Gesundes Frühstück: So leicht geht’s.

Zwiebeln schneiden:

Ihnen strömen beim Schneiden von Zwiebeln leicht Tränen in die Augen? Kein Problem: Legen Sie die Zwiebel vorher einfach in kaltes Wasser oder nehmen Sie einen Schluck Wasser in den Mund, wenn Sie die Zwiebeln schneiden.

EDEKA zuhause Handreibe grob:

  • Besonders geeignet für Hartkäse, Rohkost und Schokolade
  • Breites Reibenblatt

EDEKA zuhause Geschmiedete Aluminium Pfanne 28 cm:

  • Geschmiedete Qualität mit besonders hohem Aluminiumanteil
  • Kalt geschmiedet, dadurch können beim Erhitzen keine Blasen in der Beschichtung entstehen
  • Besonders langlebig und widerstandsfähig
  • Schwere Profiqualität: Boden-/Wandstärke 5,5/3,5 mm
  • 3-fach Antihaftversiegelung mit Keramikpartikeln verstärkt für fettarmes Braten
  • Für alle Herdarten geeignet - auch Induktion!
  • Ergonomisch geformter, hitzebeständiger Griff bis 180 °C mit verchromtem Inlay

Bauernfrühstück-Rezept: deftige Mahlzeit für den Morgen

Sie haben Reste vom letzten Mittag- oder Abendessen übrig? Dann bereiten Sie daraus doch ein leckeres Bauernfrühstück zu. Die Eierspeisen sind schnell fertig und spenden Kraft für den Tag.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 60 Min
Fertig in: 60 Min
Je Portion : 3215 kJ, 768 kcal, 38,7 g Kohlenhydrate, 19,8 g Eiweiß, 61,4 g Fett, 429 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Eierspeisen/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ günstig/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Mittagessen/ Abendessen/ Glutenfrei

Bewertung

(8) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste