Wir lieben Lebensmittel

Bauernfrühstück

Das klassische Bauernfrühstück aus Kartoffeln, Eiern, Speck und Zwiebeln gibt Kraft für den Tag. Entdecken Sie leckere Bauernfrühstück-Rezepte!

  • Zubereitungszeit: 45 Min
  • Fertig in: 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 500 g Kartoffeln, festkochend
  • 120 g Zwiebeln
  • 100 g Speck, durchwachsen, geräuchert
  • 1 Gewürzgurke
  • 200 g Paprika, rot
  • 6 Eier
  • 200 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Käse, gerieben
  • 1 EL Petersilie

Zubereitung

1. Kartoffeln waschen, in einem Topf geben, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 20-25 Minuten garen, abgießen und abkühlen lassen. Schälen und in Scheiben schneiden.

2. Zwiebeln schälen und fein hacken. Speck in kleine Würfel schneiden. Gewürzgurke würfeln. Paprikaschote halbieren, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Petersilie fein hacken.

3. Eier mit der Milch in einer Schüssel verquirlen, salzen, pfeffern, geriebenen Käse und die gehackte Petersilie untermischen.

4. In einer entsprechend großen Pfanne den gewürfelten Speck anbraten, Kartoffelscheiben und Zwiebeln zufügen, bei mittlerer Hitze unter vorsichtigem Wenden so lange braten, bis die Kartoffeln goldbraun sind, Gewürzgurken- und Paprikawürfel zufügen und weitere 5 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Eiermilch über die Kartoffeln gießen. Alles bei geringer Hitze stocken lassen, dabei mit einem Kochlöffel leicht verrühren.

5. Bauernfrühstück anrichten und servieren.


Toll dazu: deftige Senfgurken

Entdecken Sie auch unser klassisches Kaiserschmarrn Rezept!

Tipp: Entdecken Sie unsere Tipps und Rezepte für gesundes Kochen und leckere Frühstücks-Rezepte! Noch mehr tolle Rezepte mit Ei finden Sie hier!

Probieren Sie auch unsere vielfältigen Eiweiß-Rezepte!

Hinweis:

Bei der Zuordnung der Rezepte zu den einzelnen Kategorien wie gluten- und laktosefrei gehen wir sehr sorgfältig vor, können aber keine Gewähr übernehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.

  • Je Portion: 1708 kJ, 408 kcal, 29 g Kohlenhydrate, 24 g Eiweiß, 21 g Fett, 418 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe

Bauernfrühstück-Rezept: deftige Mahlzeit für den Morgen

Sie haben Reste vom letzten Mittag- oder Abendessen übrig? Dann bereiten Sie daraus doch ein leckeres Bauernfrühstück zu. Die Eierspeisen sind schnell fertig und spenden Kraft für den Tag.

Bauernfrühstück-Rezept: beliebter Leckerbissen

Bratkartoffeln, Fleischreste und Eier: Mehr Zutaten müssen nicht auf der Liste für ein klassisches Bauernfrühstück-Rezept stehen. Sie werden einfach in der Pfanne gebraten und mit einer verquirlten Eiermilch wie ein Rühreigericht zubereitet oder alternativ als Omelett ausgebacken. Die deftige Mahlzeit lässt sich beliebig variieren und ergänzen. So können Sie ganz nach Geschmack Schinken, Zwiebeln, Speck, Wurst, Gemüse und Kräuter hinzufügen.


Vielerorts sind Varianten des Bauernfrühstücks als typische Landesspezialität von den Speisekarten nicht mehr wegzudenken. Zum Beispiel die spanische Tortilla, ein Omelett mit Kartoffeln und Zwiebeln. Eine tolle Möglichkeit, südliches Flair auf den Tisch zu zaubern, ist unser Kartoffel-Kräuter-Tortilla-Rezept. In Schweden heißt das Bauernfrühstück "Pyttipanna". Auch in Finnland, Norwegen und Dänemark sind vergleichbare Gerichte bekannt. In Berlin bekommen Sie "Hoppelpoppel" serviert – mit Gewürzgurken und einer Mischung aus Ei und Sahne. Die Franzosen schätzen das "Omelette à la paysanne" (Bauernomelett). Mit dem Rezept für Pilz-Kartoffelomelett bringen Sie einen Hauch Frankreich auf den Frühstückstisch.



Herzhaft, wandelbar und köstlich: Bauernfrühstück-Rezepte

Am besten gelingt das Bauernfrühstück, wenn Sie die Kartoffeln schon am Vortag zubereiten. Ähnlich wie bei Bratkartoffeln können Sie rohe Kartoffelscheiben in Fett bis zur gewünschten Bräunung braten. Geben Sie nicht zu viel auf einmal in die Pfanne und wenden Sie die Scheiben vorsichtig. Erst wenn die Kartoffeln leicht kross sind, kommen die übrigen Zutaten dazu. Für Vegetarier lassen Sie Speck, Wurst oder Fleisch einfach weg. Nehmen Sie frische Kräuter, knackiges Gemüse wie Tomaten oder Paprika und Gewürze wie Majoran und Muskatnuss. Auch Käse passt prima: Überbacken Sie Ihr deftiges Frühstück oder mischen Sie den Käse einfach unter die Zutaten.


Ein Bauernfrühstück-Rezept enthält alles, was fit für den Tag macht: Eier, Milch und Fleisch liefern wertvolles Eiweiß, die Kohlenhydrate in den Kartoffeln spenden Energie und das Gemüse und die Kräuter Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe. Die Kombination der Zutaten sättigt lange und verhindert Heißhungerattacken am Vormittag. Was noch zu einem ausgewogenen Frühstück gehört sowie Rezeptideen für Süßfrühstücker verrät unser Special Gesundes Frühstück: So leicht geht’s.