Wir lieben Lebensmittel

Bandnudeln mit Pfifferlingen

Gebratene Pfifferlinge mit Paprika und Rosmarin abgeschmeckt, serviert mit Bandnudeln.

  • Zubereitungszeit: 35 Min
  • Fertig in: 35 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Nudeln:

  • 350 g Bandnudeln, breit
  • Salz

Für die Pfifferlinge:

  • 1 Dose Pfifferlinge
  • 80 g Schalotten
  • 100 g Spitzpaprika, rot
  • 30 g Butter
  • 125 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Rosmarinnadeln

Zubereitung

1. Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen, abseihen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2. Pfifferlinge abtropfen lassen. Die Pilze je nach Größe ganz lassen, oder halbieren. Schalotten schälen und fein würfeln. Von der Spitzpaprika zunächst den Stielansatz mit einem scharfen Messer kreisförmig herausschneiden. Die Samen und die Scheidewände sorgfältig herauskratzen – das geht am besten mit einem Kugelausstecher. Den Spitzpaprika quer in dünne Ringe schneiden.

3. Butter in einer entsprechend großen Pfanne zerlassen, Schalotten darin kurz anschwitzen. Pfifferlinge und Paprikaringe zufügen und 2-3 Minuten braten. Mit Gemüsefond ablöschen, salzen, pfeffern und die Rosmarinnadeln einstreuen. 3 Minuten köcheln lassen. Bandnudeln zugeben, untermischen und heiß werden lassen. Nochmals abschmecken, anrichten und servieren.

  • Je Portion: 1620 kJ, 387 kcal, 67 g Kohlenhydrate, 13 g Eiweiß, 19 g Fett, 16 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe