Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Auberginen mit Halloumi - Rezept

zur Rezeptsuche Gefüllte Auberginen mit Halloumi
Zutaten für:
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 0,5 Aubergine
  • 0,5 Zucchini
  • 50 g Halloumi - Grillkäse
  • 2 kleine Tomate, getrocknet, eingelegt
  • 0,5 TL Basilikum
  • 0,25 Zweig Rosmarin
  • 1 TL Olivenöl, kalt gepresst
  • 1 TL Maisgrieß (Polenta)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 0,5 TL Zitronensaft

1.) In einen Topf 2 Liter (bei Zubereitung für 2 Personen) Salzwasser aufkochen.

2.) Aubergine halbieren und mit Zucchini 10 Minuten auf kleiner Flamme garen. Unter kaltem Wasser abkühlen. Aubergine etwas ausdrücken. Fruchtfleisch der Aubergine bis auf 1,5 cm aus den Auberginenhälften herausschneiden und zur Seite stellen.

3.) Zucchini und Halloumi würfeln. Tomaten und zurückgestelltes Auberginenfruchtfleisch sehr fein schneiden. Basilikum fein schneiden und Rosmarinnadeln vom Stiel zupfen.

4.) Alle genannten Zutaten vermischen, Olivenöl, Grieß, Pfeffer und Salz sowie Zitronensaft zugeben, abschmecken und in die Auberginenhälften füllen.

5.) Grillschalen einölen und die Auberginen bei mittlerer Hitze 15 Minuten grillen, bis der Halloumi leicht flüssig wird. Aubergine in 3 cm breite Abschnitte schneiden und servieren.

Sie können die gefüllten Auberginen auch in einer Auflaufform im Backofen bei 175°C 15 Minuten überbacken.

Probieren Sie auch dieses gefüllte Zucchini Rezept und Gemüseauflauf-Rezepte !

Lust auf weitere mediterrane Rezepte? Entdecken Sie Kathis Rezept für verschiedene Tapas !

Lust auf Auberginen? Entdecken Sie auch Kathis Rezept für herzhafte griechische Moussaka !


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Hierzu passt ganz hervorragend eine leichte, gut gekühlte Früchtebowle.

Kalt gepresste Öle zum Grillen und Braten?

Raps- und Olivenöl sind die Öle mit einem hohen Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren. Diese Fettsäuren sind sehr stabil und deshalb können diese kalt gepressten Öle zum Grillen verwendet werden. Wichtig ist, dass das Öl dabei nicht zu heiß wird.

Verwenden Sie deshalb Grillschalen am besten aus Emaille, die sind immer wieder verwendbar und schonen somit die Umwelt und die Zutaten, einschließlich dem verwendeten Öl, mit dem Sie grillen.

Machen Sie, bevor Sie das Grillgut auflegen die Handprobe! Überprüfen Sie die Gluthitze folgendermaßen. Sie sollten bei mittlerer Glut die Handfläche 4 bis 8 Sekunden im Abstand von 10 bis 15 cm über den Grill halten können. Ist das nicht möglich, einfach noch etwas warten.

Bedenken Sie, viel Hitze bringt nicht viel! Die vielen Vitalstoffe werden dabei zerstört!

Grillschalen

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 5 Min
Fertig in: 30 Min
Je Portion : 682 kJ, 163 kcal, 11 g Kohlenhydrate, 9 g Eiweiß, 9 g Fett, 11 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Vegetarisch/ Aufläufe, Überbackenes & Pizza/ Sommer/ exotisch/ mediterran/ deutsch/ mittlerer Preis/ Party & Büfett/ Grillen/ Glutenfrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste