Wir lieben Lebensmittel

Argentinisches Rumpsteak

Außen schön angebräunt und innen herrlich saftig: Grillen Sie ein Rumpsteak nach dem EDEKA-Rezept und gönnen Sie sich Fleischgenuss auf höchstem Niveau!

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für das Grillgemüse:

  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini, grün
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Paprikaschote, gelb
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl, nativ extra
  • 1 Alu-Grillschale
  • Salz, Pfeffer

Für die Salsa:

  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tomate
  • 1 EL Balsamico Bianco
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl, nativ extra
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten

Für das Fleisch:

  • 4 Rumpsteaks à 250 g
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Pflanzenöl

Zubereitung

1. Aubergine und Zucchini waschen, Blüten- und Stielansätze entfernen, Aubergine der Länge nach halbieren und in Scheiben, Zucchini in ebenfalls in Scheiben schneiden. Paprikaschoten waschen, Stielansatz, Samen und weiße Trennwände entfernen, in dicke Streifen schneiden. Rosmarin waschen und Nadeln von den Stielen streifen. Knoblauch schälen und fein hacken. Mit dem Gemüse, Rosmarinnadeln und Olivenöl in einer Schüssel mischen, pfeffern und in eine Grill-Aluschale umfüllen.

2. Für die Salsa Paprika halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Tomaten waschen, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen, das Fruchtfleisch fein würfeln. Alles in eine Schüssel geben. Essig, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Petersilie zufügen und mischen.

3. Grillschale auf den vorgeheizten Grill stellen und das Gemüse unter mehrmaligem Wenden etwa 10-15 Minuten grillen.Nach der Grillzeit das Gemüse salzen.

4. Steaks mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils dünn mit Öl einstreichen und auf dem Grill von jeder Seite 4-5 Minuten grillen.

5. Steaks anrichten, mit Grillgemüse und Salsa Criolla servieren.

Probieren Sie auch dieses Rezept für Spareribs aus!

  • Je Portion: 2617 kJ, 625 kcal, 11 g Kohlenhydrate, 60 g Eiweiß, 38 g Fett, 123 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Rumpsteak-Rezept: herrlich saftiges Fleisch vom Rind

Werfen Sie den Grill an oder machen Sie die Pfanne heiß und gönnen Sie sich ein besonders zartes und saftiges Steak. EDEKA zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Rumpsteak lecker würzen und auf den Punkt garen.

Rumpsteak-Rezept: Steak richtig zubereiten

Rumpsteaks sind die Klassiker unter den Rindersteaks. Ein Fettrand und eine leichte Fettmarmorierung sorgen dafür, dass dieses Fleisch beim Grillen oder Braten nicht austrocknet: Es bleibt schön saftig und schmeckt wunderbar aromatisch. In Deutschland stammen die Fleischstücke aus dem Rinderrücken, während Amerikaner und Briten Ihr Rumpsteak aus der Hüfte genießen. Ein Steak wiegt je nach Dicke zwischen 200 und 400 Gramm – entsprechend variieren die Garzeiten. Auf dem Grill beträgt die Zubereitungszeit zwischen vier und fünf Minuten pro Seite. Das Rumpsteak ist dann medium, das heißt innen noch rosig. Mögen Sie Ihr Fleisch lieber "rare", also noch blutig, dann reichen zwei bis drei Minuten. Gut durch (well done) ist Ihr Steak nach rund acht Minuten Grillzeit. Das perfekte Rindersteak vom Grill landet auf Zimmertemperatur gebracht und nur mit hitzefestem Öl bepinselt auf dem Rost. Soll das feine Fleischaroma im Vordergrund stehen, würzen Sie das Steak erst nach dem Garen mit Salz und Pfeffer. Aber auch mit einer leckeren Marinade schmeckt ein Rumpsteak herrlich. In unserem Rezept für Rumpsteaks mariniert besteht die Sauce aus einer raffinierten Mischung mit Espresso, Limetten, Sojasoße, Erdnussbutter und Knoblauch. Weitere Tipps für die feine Würze Ihres Steaks finden Sie in unserer Übersicht Steak-Rezepte: Fleisch gegrillt und gebraten als Hochgenuss.


Rumpsteak-Rezept: die besten Beilagen

Statt auf dem Grill können Sie Ihr Rumpsteak natürlich auch in der Pfanne braten. Schneiden Sie den Fettrand vorher leicht ein, damit sich das Fleisch nicht wellt. Besonders zart und saftig wird Ihr Steak, wenn Sie es in der Pfanne nur scharf anbraten und im Backofen zu Ende garen. Die Pfanne muss so heiß sein, das ein Tropfen Wasser sofort brutzelt. Zwei Minuten anbraten von jeder Seite genügen, danach backen Sie die Rumpsteaks im auf 175 Grad vorgeheizten Ofen etwa 12 Minuten lang.

In der Zwischenzeit können Sie die Beilagen zubereiten. Besonders lecker schmecken Kartoffeln und Gemüse wie Spargel, Tomaten, Aubergine, Zucchini, Paprika und Zwiebeln. Mit Folienkartoffeln und Grillgemüse schmeckt jedes Rumpsteak-Rezept. Möchten Sie sich das Kochen der Zutaten sparen, servieren Sie zum Fleisch einfach einen knackigen Salat. Als Sättigungsbeilage bieten sich Süßkartoffeln an – unser Rezept Rindersteak auf Salatbett zeigt, wie Sie die Bataten würzen und garen. Sie haben so richtig Lust auf's Grillen bekommen? Dann laden Sie doch ein paar Freunde ein und genießen Sie das Essen unter freiem Himmel. Viel Aufwand müssen Sie dafür gar nicht betreiben. Anregungen liefern unsere leckeren Sommerrezepte, die schnell & leicht gelingen.