Wir lieben Lebensmittel

Aprikosen-Walnuss-Küchlein

Küchlein mit Walnüssen, gefüllt mit Aprikosenkonfitüre und überzogen mit einer Creme aus weißer Schokolade und Sahne.

  • Zubereitungszeit: 45 Min
  • Fertig in: 3 Stunden 5 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
12 Stücke

Für den Teig:

  • 2 Eier
  • 180 ml Maiskeimöl
  • 150 g Zucker, braun
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Schokolade, dunkel
  • 50 g Walnüsse
  • 200 g Weizenmehl
  • 0,5 Päckchen Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver

Zum Bestreichen:

  • 120 g Aprikosenkonfitüre

Für die Creme:

  • 300 g Couverture, weiß
  • 300 g Schlagsahne

Außerdem:

  • etwas Butter, für die Förmchen
  • 10 g Kakaopulver
  • 12 Walnusskerne

Zubereitung

1. Für den Teig Eier, Speiseöl, braunen Zucker und Vanillezucker vorsichtig schaumig schlagen. Die zartbitter Kuvertüre und die Walnüsse fein hacken. Kuvertüre und Walnüsse unter die Eier-Ölmasse mischen. Mehl, Backpulver und Kakao miteinander vermischen, darüber sieben und einrühren.

2. Anschließend die Teigmasse in 12 gefettete Tortenförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) backen. Nach 20 Minuten herausnehmen und abkühlen lassen. Aus den Formen stürzen.

3. Die Küchlein waagerecht in drei Teile schneiden. Zwei Teile mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und aufeinander setzen, mit dem dritten Teil abschließen.

4. Für die Creme Kuvertüre fein hacken und in eine Schüssel geben, Schlagsahne aufkochen, über die Kuvertüre gießen, alles gut verrühren und im Kühlschrank 2 Stunden ruhen lassen.

5. Anschließend die Masse mit dem Mixer cremig schlagen und die Küchlein damit bestreichen. Zum Schluss mit Kakaopulver und den Walnusshälften dekorieren – fertig!

Probieren Sie auch dieses Nusskuchen-Rezeptoder unsere leckeren Nussecken!

  • Je Stück: 2541 kJ, 607 kcal, 52 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiß, 41 g Fett, 63 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe