Wir lieben Lebensmittel

Apfeltorte aus der Normandie

Französische Torte aus Blätterteig mit einer Füllung aus Apfelkompott.

  • Zubereitungszeit: 45 Min
  • Fertig in: 3 Stunden 0 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
12 Portionen
  • 600 g Blätterteig, gefroren
  • 2 kg Äpfel, süßlich-sauer
  • 150 g Zucker
  • 200 ml Calvados
  • 100 g Aprikosenkonfitüre

Zubereitung

1. Den Blätterteig bei Zimmertemperatur in ca. 2 Stunden auftauen lassen. Danach in 200 g Stücke aufteilen, rasch zusammenarbeiten und zu 3 Kugeln formen. Auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu 3 Platten von 28 cm Durchmesser rund ausrollen. Zum entspannen mindestens 2 Stunden ruhen lassen (sonst zieht sich der Teig beim Backen wieder zusammen).

2. In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, schälen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher ausstechen. Die Äpfel halbieren, in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden und in eine große Schüssel legen. Den Zucker, den Calvados, sowie 50 ml Wasser darüber gießen. Zugedeckt etwa 20 Minuten ziehen lassen.

3. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft 180°C) vorheizen. Die Blätterteigscheiben auf je ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf der zweit untersten Einschubleiste in ca. 10-15 Minuten nach Sicht gold-braun backen. Auskühlen lassen.

4. Die Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen und 2 Böden damit bestreichen. Die Apfelscheiben mit dem entstandenen Saft zum Kochen bringen und 5 Minuten ziehen lassen. Auf ein Sieb zum Abtropfen geben und auskühlen lassen.

5. Die Hälfte der Äpfel auf einen Blätterteigboden verteilen, den zweiten Boden darauflegen und mit den restlichen Äpfeln belegen. Mit dem dritten Boden abdecken und mit Puderzucker besieben.

Entdecken Sie auch unser Apfelkuchen-Rezept!

Probieren Sie auch unser leckeres Apple-Crumble-Rezept!

  • Je Portion: 1708 kJ, 408 kcal, 57 g Kohlenhydrate, 3 g Eiweiß, 16 g Fett, 43 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe