Wir lieben Lebensmittel

Apfelplätzchen

Eine fruchtige Variante eines Nachmittagkekses.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 90 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 375 g Äpfel
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 125 g Kirschen, getrocknet
  • 100 g Sultaninen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Haselnüsse, gehackt
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Walnusskerne

Zubereitung

1. Äpfel nicht schälen, entkernen und grob raspeln. Dazu verwenden Sie am schnellsten die Küchenmaschine. Die Walnüsse grob hacken.

2. Die Apfelmasse zusammen mit dem Zucker, Kirschen, Sultaninen und dem Zitronensaft in eine Schüssel geben und mindestens 5 Stunden oder über Nacht zugedeckt ziehen lassen.

3. Mehl mit Backpulver mischen und mit den Haselnusskernen unter die Apfelmasse heben. Die Apfelmasse mit einem Esslöffel abstechen und auf 2 mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen.

4. Plätzchen mit verquirltem Eigelb bestreichen und darauf jeweils ein Walnussstück drücken. Bei 160 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten nach Sicht mit Umluft backen.

  • Je Portion: 988 kJ, 236 kcal, 36 g Kohlenhydrate, 5 g Eiweiß, 7 g Fett

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept