Wir lieben Lebensmittel

Apfelpfannkuchen mit Creme

Apfelpfannkuchen sind eine sehr beliebte Süßspeise. Genießen Sie die Eierkuchen nach unserem Rezept mit Kompott und Frischkäsecreme!

  • Zubereitungszeit: 45 Min
  • Fertig in: 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Pfannkuchen:

  • 4 Eier
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 EL unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Rapsöl, kalt gepresst

Zum Bestreuen:

  • 10 g Raspelschokolade

Für das Apfelkompott:

  • 200 ml Apfelsaft, naturtrüb
  • 1 kirschgroßes Stück Ingwer
  • 500 g Äpfel, süßlich-sauer
  • 0,5 TL Zimt
  • 1 Msp. Anis
  • 20 g Walnuss

Für die Frischkäsecreme:

  • 100 g Frischkäse, fettarm
  • 2 EL Sahne (10 %)
  • 0,5 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Beeren-Konfitüre
  • 3 EL Zitronensaft

Zubereitung

Pfannkuchen:

1. Eier mit Zucker schaumig rühren.

2. Mehl mit Backpulver, Lebkuchengewürz, Zitronenschale und Salz vermischen und unter die Eimasse heben.

3. Pfanne mit etwas Öl ausstreichen, erhitzen, eine Schöpfkelle Teig hineingeben und verstreichen. Den Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun braten. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

Entdecken Sie auch unser Rezept für fruchtige Crêpes, Palatschinken und dieses Baumkuchen-Rezept!

Apfelkompott:

1. Den geschälten, sehr fein geschnittenen oder geriebenen Ingwer zum erwärmten Apfelsaft geben und wenige Minuten köcheln lassen.

2. Äpfel entkernen, fein würfeln und dazugeben. Etwa 5 Minuten einkochen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und die grob gehackten Nüsse zugeben.

Frischkäsecreme:

1. Alle Zutaten miteinander vermengen, bis eine cremige Masse entsteht.

2. Auf die Pfannkuchen je 2 EL Kompott geben und einrollen. Anschließend dünn mit Konfitüre einpinseln und mit Schokostreuseln verzieren. Zu den Pfannkuchen die Frischkäsecreme genießen.

Leckeres mit Apfel: Gedeckter-Apfelkuchen-Rezept

Tipp: Probieren Sie auch unser Rezept für Quarkbällchen und Franzbrötchen aus! Auch unsere schwedischen Rezepte werden Sie begeistern!

Kinder lieben Pfannkuchen. Entdecken Sie weitere Familienrezepte!

  • Je Portion: 2299 kJ, 549 kcal, 66 g Kohlenhydrate, 16 g Eiweiß, 24 g Fett

Fruchtig-süße Leckerei: Apfelpfannkuchen

Aus Pfannkuchen lässt sich schnell ein köstliches Dessert zaubern. Mit Obst und Frischkäsecreme wird ein sättigendes Hauptgericht daraus. Lesen Sie hier die besten Tipps, wie Apfelpfannkuchen & Co. besonders lecker schmecken.

Teig und Obst als unschlagbares Duo: Apfelpfannkuchen-Rezept

Manche Lebensmittel passen so gut zusammen, dass sie paarweise in zahlreichen Rezepten zu finden sind. Dazu gehören Eier-Mehlspeisen und Äpfel. Ob als Apfelkuchen, Apfelschnecke oder Apfeltarte – Apfel und Teig bilden ein köstliches Duo beim Backen. Besonders einfach und schnell lassen sich Apfelpfannkuchen zubereiten. Als Zutaten brauchen Sie lediglich Mehl, Eier und Milch sowie ganz nach Geschmack etwas Zucker und Gewürze wie Zimt. Der Teig lässt sich in wenigen Minuten in der Pfanne zu goldgelben Fladen ausbacken, in die süß-säuerliches Apfelkompott gewickelt wird. Das schmeckt köstlich und sättigt hungrige Kinder mittags und abends.


Als kleines und fein portioniertes Dessert oder als handliche Hauptspeise für Kinder eignen sich Äpflis Goldtaler sehr gut. In diesem Rezept kommt übrigens ein Trick für besonders luftige Pfannkuchen zur Anwendung: Ein wenig Mineralwasser lockert den Teig schön auf. Falls die Masse zu dick ist, lässt sie sich mit etwas Sprudel gut retten. Einfach nach Bedarf etwas Mineralwasser mit Kohlensäure hinzugeben. Mögen Sie es dagegen lieber etwas bissfester, empfehlen wir unser Rezept für gebackenen Pfannkuchen. Hier wird die Eier-Mehlspeise im Backofen statt auf dem Herd zubereitet.



Fruchtige Rezept-Alternativen zu Apfelpfannkuchen

Obst ist nicht der Favorit auf dem Speiseplan Ihrer Kinder? Mit fruchtigen Eierkuchen machen Sie auch Ihren Kids Äpfel, Pflaumen und weitere Obstsorten schmackhaft. Bei der Wahl der Früchte sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Am besten verwenden Sie Obst der Saison. Im Frühsommer locken saftige Erdbeeren, später im Jahr Brombeeren, Heidelbeeren und Pflaumen, im Winterhalbjahr exotische Früchte wie Mango, Papaya oder Karambolen. Sie können auch mehrere Sorten mischen und die Eierkuchen mit einem Obstsalat servieren.


Für ein Apfelpfannkuchen-Rezept eignen sich übrigens herb-säuerliche, nicht zu saftige Sorten am besten. Dazu zählen Boskop, Jonagold, Elstar und Cox-Orange. Diese Äpfel haben ein festes Fruchtfleisch, das nicht so leicht auseinanderfällt. Mehr über Geschmack und Eigenschaften der gängigen Apfelsorten verrät Ihnen EDEKA-Experte Reiner Ley in der Antwort auf die Frage Von süß bis sauer: Wie schmeckt welche Apfelsorte? Entpuppen sich die Äpfel Ihrer Wahl im fertigen Apfelpfannkuchen als zu sauer, schaffen Vanillesoße, Honig oder Ahornsirup schnell Abhilfe. Zudem passen Vanilleeis und Schlagsahne sehr gut zu den Pfannkuchen und ergeben eine köstlich-süße Nachspeise. Guten Appetit!

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept