Wir lieben Lebensmittel

Apfelkuchen mit Streuseln

Gebäck aus Mürbeteig.

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 50 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
12 Portionen

Für den Teig:

  • 120 g Butter, weich
  • 120 g Zucker, braun
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 250 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver

Für die Apfelfüllung:

  • 0,5 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 250 ml Milch
  • 50 g Zucker, braun
  • 1 Ei
  • 1 kg Äpfel, säuerlich

Für die Streusel:

  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g Zucker
  • 120 g Butter, weich

Außerdem:

  • Springform von 26 cm Durchmesser

Zubereitung

1. Den Ofen auf 165 °C vorheizen.

2. Die weiche Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier miteinander verquirlen. Das Mehl sowie das Backpulver untermischen und den Teig in eine gefettete Springform geben.

3. Das Puddingpulver mit 2 EL der Milch anrühren. Die restliche Milch mit dem braunen Zucker aufkochen. Das Puddingpulver einrühren und aufkochen. Den gekochten Pudding auskühlen lassen und das Ei unterrühren. Anschließend die Creme auf dem Boden verteilen.

4. Die Äpfel gründlich abspülen, achteln, entkernen und gleichmäßig auf der Vanillecreme verteilen.

5. Für die Streusel Mehl, Zucker und weiche Butter miteinander verkneten und ebenfalls über dem Kuchen verteilen.

6. Den Kuchen für ca. 30 Minuten im Ofen backen bis er goldbraun ist.

Entdecken Sie auch unsere köstlichen Herbst-Rezepte!

Sie lieben Kuchen? Probieren Sie unsereStreuselkuchen-Rezepte , Gedeckter-Apfelkuchen-Rezepte, unsere Obstkuchen-Rezepte, dieses Rezept für getränkten Butterkuchen , französischen Zuckerkuchen und unser Rezept für Eierlikör-Schnecken!

  • Je Portion: 1888 kJ, 451 kcal, 64 g Kohlenhydrate, 6,3 g Eiweiß, 18,6 g Fett, 104 mg Cholesterin, 2,7 g Ballaststoffe