Wir lieben Lebensmittel

Apfelgulasch

Schweinegulasch mit Äpfeln.

  • Zubereitungszeit: 70 Min
  • Fertig in: 70 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 800 g Schweinegulasch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Honig
  • 20 g Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 600 ml Geflügelfond
  • 250 g Zwiebeln, rot
  • 150 g Karotten
  • 150 g Paprika
  • 10 g Chilischote, rot, mittelscharf
  • 0,5 EL Petersilie
  • 0,5 EL Majoran
  • 400 g Äpfel
  • 10 g Butter

Zubereitung

1. Das Öl in einem Topf erhitzen, Gulasch darin rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Honig, Tomatenmark, die angedrückten Knoblauchzehen und das Lorbeerblatt dazugeben, durchmischen. Fond angießen, bei reduzierter Hitze zugedeckt etwa 60 Minuten schmoren.

2. Zwiebeln und Karotte schälen, Zwiebeln fein würfeln, Karotte in Scheiben schneiden. Paprikaschote und Peperoni halbieren, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch jeweils in kleine Würfel schneiden.

3. Nach 30 Minuten Schmorzeit das Gemüse und die fein geschnittenen Kräuter zum Gulasch geben.

4. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Spalten schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Apfelspalten darin leicht anbraten und in den letzten 2-3 Minuten zum Gulasch geben.

Entdecken Sie auch unsere herzhaften Rindergulasch-Rezepte und dieses köstliche Rezept für Hirschgulasch mit Pilzen!

Probieren Sie auch unser Rezept für Schweinegulasch mit Gemüse!

Lieber eine Suppe? Dann probieren Sie unser Gulaschsuppen-Rezept oder das Rezept für Maissuppe aus!

Beilagentipp:

Nach Belieben mit Kartoffelpüree, Salzkartoffeln, Nudeln oder Semmelknödel servieren.

  • Je Portion: 2604 kJ, 622 kcal, 27 g Kohlenhydrate, 40 g Eiweiß, 39 g Fett, 146 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe