Wir lieben Lebensmittel

Apfelbrot mit Ahornbutter

Süßes Brot zubereitet mit Äpfel, Nüssen, getrockneten Aprikosen und Gewürzen, serviert mit Ahornbutter.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 9 Stunden 50 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
15 Portionen

Für das Brot:

  • 1 kg Äpfel
  • 100 g Sultaninen
  • 250 g Zucker
  • 250 g Haselnüsse, ganz
  • 100 g Sultaninen
  • 150 g Aprikosen, getrocknet
  • 0,5 TL Nelkenpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Kakaopulver
  • 2 cl Rum, braun
  • 500 g Weizenmehl
  • 1,5 Päckchen Backpulver

Für die Ahornbutter:

  • 125 g Butter, weich
  • 1,5 EL Ahornsirup
  • 0,5 TL Zimt

Für den Krokant:

  • 25 g Cashewkerne
  • 40 g Zucker

Außerdem:

  • 1 Kastenform von 30 cm Länge
  • Butter und Brösel für die Form
  • Puderzucker zum Besieben

Zubereitung

1. Zuerst die Äpfel gründlich waschen, das Kerngehäuse ausstechen, die Schale entfernen und die Äpfel dann grob auf der Rohkost-Reibe über eine Schüssel raspeln. Die Apfelraspel mit dem Zucker in der Schüssel mischen und zugedeckt über Nacht stehen lassen, damit sie Saft ziehen.

2. Die getrockneten Aprikosen klein würfeln und zusammen mit den Nelken, dem Zimt, dem Kakao und dem Rum unter die Apfelmischung heben. Haselnusskerne und die Sultaninen ebenfalls hinzugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und über die Apfelmischung sieben. Alles nochmal gut miteinander vermengen.

3. Die Kastenform mithilfe eines Pinsels mit weicher Butter ausstreichen und mit den Semmelbröseln ausstreuen, sodass sich das Brot nach dem Backen gut aus der Form löst. Den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 150 Grad) vorheizen.

4. Anschließend den Teig gleichmäßig in der Form verteilen, die Oberfläche gleichmäßig glatt streichen. Dann das Apfelbrot im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 70 Minuten backen.

5. Für die Ahornbutter die weiche Butter in eine Schüssel geben. Den Ahornsirup und den Zimt hinzugeben und alles glatt rühren. Bis zur weiteren Verwendung abdecken und kühl stellen.

6. Inzwischen für den Krokant die Cashewkerne grob hacken. Den Zucker in eine heißen Pfanne geben und schmelzen bis er hellbraun karamellisiert. Die Cashewkerne zu dem Zucker geben, unterrühren und die Mischung dann auf ein Stück leicht geöltes Backpapier geben. Mit einer Gabel zu kleinen Stücken zerpflücken und anschließend auskühlen lassen.

7. Das Apfelbrot aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Ahornbutter in ein Schälchen füllen und mit dem Cashew-Krokant bestreuen. Das Apfelbrot nach Belieben mit Puderzucker besieben und die Ahorn-Butter dazu reichen.

Im Backfieber? Probieren sie auch diese Brot-Rezepte und unser Rezept für getränkten Butterkuchen , Bananenbrot oder köstliche Krapfen!

Wie Sie Zupfbrot selber machen können, erfahren Sie hier!

Auch mit Brot lassen sie zahlreiche Speisen kreieren, z.B. mit unserem Rezept für Brotauflauf!

Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie köstliche Herbst-Rezepte!

  • Je Portion: 1976 kJ, 472 kcal, 66 g Kohlenhydrate, 8 g Eiweiß, 19 g Fett, 18 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe