Wir lieben Lebensmittel

Apfelbeignets mit Walnusseis

Apfelbeignets mit Walnusseis

  • Zubereitungszeit: 45 Min
  • Fertig in: 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 80 g Weizenmehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 20 g Puderzucker
  • 1 EL Puderzucker
  • Salz
  • 50 ml Apfelsaft
  • 50 ml Mineralwasser, classic
  • 1 EL Rum, braun
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 2 große Äpfel, säuerlich
  • 1 Liter Pflanzenöl zum Frittieren
  • 4 Kugeln Walnusseis

Zubereitung

1. Mehl, Stärke, 20 g Puderzucker und 1 große Prise Salz in einer Schüssel mischen. Apfelsaft, Mineralwasser und Rum verrühren. Ei trennen. Eigelb und Saftgemisch zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 15 Minuten quellen lassen.

2. Äpfel waschen, Kerngehäuse herausstechen. Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Öl erhitzen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Unter den Teig heben.

3. Apfelringe durch den Teig ziehen, Teig etwas abtropfen lassen und Teigringe portionsweise im heißen Öl 2–4 Minuten goldbraun ausbacken, dabei mit einer Schaumkelle einmal wenden. Apfelringe auf Küchenpapier abtropfen lassen. Noch heiß mit 1 EL Puderzucker bestäuben und mit je einer Kugel Eis anrichten.

Entdecken Sie auch unser köstliches Baumkuchen-Rezept!

  • Je Portion: 1800 kJ, 430 kcal, 52 g Kohlenhydrate, 5 g Eiweiß, 21 g Fett, 50 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe