Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Apfel-Matjes-Tatar - Rezept

zur Rezeptsuche Serviert mit einem Gurkensalat.
Zutaten für: 6 Portionen

Für das Tatar:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 400 g Matjes-Filets
  • 250 g Tomaten
  • 0,5 Stück Paprika
  • 2 Schalotten
  • 2 Gewürzgurken
  • 3 EL Traubenkernöl
  • 2 EL Zitronensaft EDEKA Zitronensaft aus Konzentrat
  • Pfeffer
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 2 TL Wasabi (jap. Meerrettichpulver)
  • 0,5 Limette
  • Salz
  • 2 Äpfel, säuerlich
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Dill
  • 6 Scheiben Pumpernickel
  • 3 EL Preiselbeeren
  • Pfeffer, rosa

Für den Gurkensalat:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Gurke
  • Essig
  • Pfeffer
  • Salz
  • etwas Dill

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • etwas Pflanzenöl

1. Matjesfilets unter kaltem Wasser abbrausen, trocknen und in kleine Stücke schneiden.

2. Die Tomaten überbrühen, abschrecken, enthäuten, Stielansatz und Kerne entfernen. Tomaten-Fruchtfleisch, die halbe Paprika und die abgezogenen Schalotten in kleine Würfel schneiden.

3. Das Innere der Gewürzgurken entfernen. Gurken würfeln.

4. Alle zerkleinerten Zutaten in eine Schüssel geben. Mit Traubenkernöl und frischem Zitronensaft vermengen und ordentlich pfeffern. Für mindestens 2 Stunden zugedeckt im Kühlschrank stehen lassen.

5. In der Zwischenzeit die Gurke hobeln und mit Essig und Pfeffer abschmecken.

6. Crème Fraîche in eine Schüssel geben und mit Wasabi, Limettenabrieb und Salz verfeinern.

7. Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Sechs mittige Apfelscheiben mit einem Metallring (Durchmesser 5-8 cm), der nachher zum Anrichten des Tatars verwendet wird, ausstechen.

8. Die restlichen Apfelscheiben würfeln und zum Tatar geben. Tipp: Beträufeln Sie die geschälten Äpfel mit Zitrone, damit sie sich nicht bräunlich verfärben.

9. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden, Dill fein hacken. Lassen Sie einige Zweige Dill für die Dekoration übrig.

10. Schnittlauch und etwas Dill zum Tatar geben. Außerdem den Gurkensalat mit Dill und Salz würzen.

11. Die Brotscheiben mit dem Metallring ausstechen. Nun den Ring mit Öl einfetten und auf jedes Brot ca. 5 mm Tatar, eine Apfelscheibe und wieder Tatar geben. Gut andrücken.

12. Mit jeweils 1 EL der verfeinerten Crème Fraîche abschließen und diese glatt streichen. Anschließend mit Preiselbeeren, Dillzweigen und rosa Pfeffer garnieren. Mit dem Gurkensalat anrichten.

Rezept Schritt für Schritt zum Mitkochen im Kochstudio

Entdecken Sie auch unser Labskaus Rezept !


Statt der Tomaten kann auch eine große Fleischtomate verwendet werden.

Als Äpfel eignen sich Boskop und Jonagold.

Es kann Pumpernickel oder Schwarzbrot verwendet werden.

Schalenabrieb herstellen:

Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht, z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Nehmen Sie eine feine Gemüsereibe und bewegen Sie die Frucht über die Reibe. Drehen Sie dabei die Frucht immer ein Stück weiter. Achten Sie darauf, dass Sie nur die farbige Schale und nicht mehr in die weiße Haut reiben. Fangen Sie den Schalenabrieb mit einer Schüssel auf.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Min
Fertig in: 2 Stunden 45 min
Je Portion : 1926 kJ, 460 kcal, 32 g Kohlenhydrate, 15 g Eiweiß, 30 g Fett, 115 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Fisch & Meeresfrüchte/ Salate/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ deutsch/ günstig/ Party & Büfett/ Mittagessen/ Abendessen

Kochstudio Mit Liebe Icon

Bewertung

(36) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste