Wir lieben Lebensmittel

Apfel-Haselnuss-Käsekuchen

Apfel-Haselnuss-Käsekuchen

  • Zubereitungszeit: 1 Std 15 min
  • Fertig in: 1 Stunde 55 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen

Für den Boden:

  • 60 g Haselnüsse, ganz
  • 100 g Zwieback
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 60 g Butter

Für die Füllung:

  • 500 g Quark
  • 100 g Sahne
  • 150 g Zucker
  • 100 g Weizenmehl
  • 5 Eier

Für den Belag:

  • 4 Äpfel
  • 30 g Butter

Zubereitung

1. Für den Kuchenboden den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Haselnüsse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 12 Minuten rösten, bis sie duften. Den Zwieback im Mixer fein zermahlen. Die abgekühlten Haselnüsse grob hacken und 40 g davon zur Dekoration aufbewahren. Die restlichen Haselnüsse mit den Zwiebackbröseln, dem Zucker und dem Zimt mischen. Die Butter zerlassen und alles miteinander verkneten. Die Masse auf den Boden einer Springform geben und gleichmäßig verteilen. Im Kühlschrank 30 Minuten kalt stellen.

2. Für die Füllung den Quark mit Sahne, Zucker und Mehl verrühren und die Eier hinzufügen. Die Quarkmasse auf dem vorbereiteten Boden verteilen und glatt streichen. Den Kuchen 40 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

3. In der Zwischenzeit für den Belag die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden. Die Butter zerlassen. Den Kuchen rosettenartig mit den Apfelscheiben belegen und die Apfelscheiben mit der flüssigen Butter bepinseln. Den Käsekuchen mit den Apfelscheiben im Backofen weitere 10 Minuten fertig backen.

Entdecken Sie auch unser klassisches Cheesecake Rezept, unser Apfelkuchen-Rezeptund weitere Apfel-Rezepte !

Probieren Sie auch unser leckeres Apple-Crumble-Rezeptoder dieses Ofenschlupfer-Rezept mit Birnen!

  • Je Portion: 481 kJ, 115 kcal, 13 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 5 g Fett, 44 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe