Wir lieben Lebensmittel

Anitipastigemüse

Antipastigemüse mit Fusilli und Schinken.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 250 g Nudeln
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g bunte Paprikaschoten, gelb, orange, rot und grün
  • 400 g Zucchini
  • 7 EL Olivenöl
  • 40 g Softaprikosen
  • 2 Bio-Zitronen
  • 1 kleine Chilischote, rot
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 0,5 Bund Minze
  • 50 g Blattsalatmischung
  • 60 g Parmaschinken

Zubereitung

1. Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2. Inzwischen Paprika und Zucchini putzen, waschen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden. In einer Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen, das Gemüse hineingeben und rundherum 6–8 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Aprikosen in Streifen schneiden.

3. Für die Soße Zitronen heiß abspülen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Chili waschen, längs aufschneiden, entkernen und die Schote klein hacken. Zitronensaft, -schale, 4 EL Olivenöl und etwas Salz verrühren, dann mit Nudeln, Gemüse, Aprikosen und 100 ml Gemüsebrühe mischen. Abgedeckt 15 Minuten durchziehen lassen. Dann eventuell noch etwas mehr Gemüsebrühe unterrühren.

4. Minze abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und kleiner zupfen. Salatblätter waschen, trocken schleudern und mit der Minze locker unter die Nudeln heben. Den Salat mit Salz und Pfeffer nachwürzen, dann mit Parmaschinken anrichten und servieren.

Entdecken Sie auch dieses köstliche Antipasti Rezept - oder am besten gleich ganz viele köstliche Antipasti-Rezepte!

Servieren Sie dazu leckeres Ciabatta-Brot!

  • Je Portion: 2177 kJ, 520 kcal, 58 g Kohlenhydrate, 15 g Eiweiß, 25 g Fett, 11 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe