Wir lieben Lebensmittel

Alblinsen-Eintopf mit Kürbis

  • Zubereitungszeit: 15 Min
  • Fertig in: 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen
  • 100 g Tofu
  • 0,5 EL Sojasauce
  • 0,5 Tasse Alblinsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 250 g Hokkaido-Kürbis
  • 1,5 Kartoffeln
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 0,25 TL Lebkuchengewürz
  • 0,5 TL Zucker
  • 1 EL Majoranblättchen, frisch
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

1. Tofu in Würfel schneiden und mit Sojasauce marinieren

2. Linsen in der doppelten Menge Wasser zusammen mit Lorbeerblättern auf kleiner Flamme binnen 25 Minuten weich garen. Gegebenenfalls noch etwas Wasser zugeben.

3. Kürbis und Kartoffeln in einen Zentimeter große Würfel schneiden. Petersilienwurzeln in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln fein schneiden.

4. Zwiebeln in der Hälfte des Öls bei mittlerer Hitze anbraten. Restliches Gemüse zugeben, mit Lebkuchengewürz, Zucker sowie zwei Dritteln des Majorans würzen und kurz mitbraten. Mit Gemüsebrühe und Weißwein ablöschen und auf kleiner Flamme etwa 20 Minuten garen. Gegarte Linsen in die Suppe geben. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Tofu aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Im restlichen Öl anbraten. Eintopf mit Majoran und Tofu-Würfelchen bestreut servieren.

  • Je Portion: 1537 kJ, 367 kcal, 37 g Kohlenhydrate, 19 g Eiweiß, 14 g Fett, 13 mg Cholesterin, 11 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept