Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Äpflis Goldtaler - Rezept

zur Rezeptsuche Wer wird Weltmeister im Pfannkuchen-Essen?
Zutaten für: 12 Portionen

Apfelpfannkuchen

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 2 Eier
  • 125 ml Milch
  • 4 EL Mineralwasser, classic
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 TL Zimt
  • 0,5 TL Zucker
  • 125 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 3 Äpfel, süßlich-sauer
  • 1 TL Rapsöl
  • 1 EL Puderzucker

1. Mehl, Eier, Milch, Mineralwasser, Salz, Zimt und Zucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen zu einem cremigen Teig verrühren.

2. Den Teig für ca. 10 Min. ruhen lassen.

3. Die Äpfel waschen, vierteln, und entkernen. Dann in kleine Stückchen schneiden und unter den Teig heben.

4. Eine Pfanne ca. 3 Min. erhitzen. Anschließend das Rapsöl hineingeben.

5. Für 3 kleine Pfannkuchen je 3 EL Teig in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 Min. goldbraun backen.

6. Die restliche Teigmenge ebenso verarbeiten.

7. Die fertigen Pfannkuchen mit etwas Puderzucker durch ein Sieb bestäuben.

Lust auf klassische Pfannkuchen? Dann probieren Sie doch mal unser Eierkuchen-Rezept oder dieses Rezept für Apfelpfannkuchen .

Dessert-Tipp: Probieren Sie dieses leckere Creme brulee-Rezept !


Wusstest Du schon...

...dass das Kernobst Apfel die meisten wertvollen Stoffe - u.a. Vitamin C und Kalium - direkt in und unter der Schale verbirgt? Deshalb kommen die Äpfel auch ungeschält in die Goldtaler!

Tipp: So werden deine Goldtaler richtig rund: Erst füllst du einen Esslöffel Teig mit Apfelstücken in die Pfanne, dann gibst du 2 EL Teig ohne Äpfel obendrauf. Übung macht den Meister!

Das schmeckt dazu: ein Löffel flüssiger Honig oder Ahornsirup über jeden Pfannkuchen

Rezeptinformationen

Zutaten für: 12 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Min
Fertig in: 45 Min
Je Portion : 1072 kJ, 256 kcal, 43 g Kohlenhydrate, 8 g Eiweiß, 6 g Fett

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Eierspeisen/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ alpenländisch/ günstig/ 5 Euro-Rezepte / Frühstück & Brunch/ Kindergeburtstage/ Party & Büfett

Bewertung

(3) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste