Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Bei der Weißen Bohne handelt es sich um eine Trockenbohnensorte. Sie ist die Frucht einer Pflanze und bezeichnet sowohl deren Hülse, als auch die Samen. Im Handel sind die Samen getrocknet oder vorgegart in Dosen und Gläsern erhältlich. Weiße Bohnen sind an ihrem cremefarbenen, nierenförmigen bis ovalen Aussehen zu erkennen.

Herkunft


Ursprünglich stammen Weiße Bohnen aus den tropischen und subtropischen Wäldern Mittel- und Südamerikas. Heutzutage werden sie weltweit, vor allem in Europa und Ostasien, angebaut.

Saison


Weiße Bohnen getrocknet oder aus der Dose sind ganzjährig erhältlich. Im Freilandanbau werden sie von Mai bis Oktober und im Unterglasanbau von April bis Dezember geerntet.

Geschmack


Weiße Bohnen kochen weich und sämig und sind mild im Geschmack. Köstlich schmecken sie in Verbindung mit Tomaten und Zwiebeln. Außerdem eignen sie sich hervorragend für Suppen, Eintöpfe, Aufläufe und Pürees. Sie haben selbst keinen ausgeprägten Eigengeschmack, nehmen aber das Aroma von Kräutern und Gewürzen bestens auf. Dadurch können Speisen eine feinwürzige Note, ganz nach Wunsch, erhalten.

Verwendung


Getrocknete Weiße Bohnen müssen vor dem Verzehr über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht werden. Am nächsten Tag werden sie dann im Einweichwasser 50¬-60 Minuten gar gekocht. Salzen sollte man sie erst im weichen Zustand, ansonsten bleiben sie hart. In der Küche verwendet man Weiße Bohnen hauptsächlich für Salate wie den deftigen Weiße-Bohnen-Salat, Suppen, Aufläufe, Pürees, Eintöpfe und als Beilage. Besonders gut schmecken sie z.B. in Kombination mit Tomaten und Zwiebeln. Viele kennen sie auch als typisch englisches Frühstück „Baked Beans“. Die Spezialität roter Bohnen sind hingegen Chili con Carne oder ein feuriger Kidneybohnen-Eintopf!

Aufbewahrung/Haltbarkeit


Beim Kauf getrockneter Weißer Bohnen sollte man darauf achten, dass sie keinen moderigen Geruch aufweisen. Sie sollten an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort aufbewahrt werden und halten so etwa ein Jahr lang. Danach wird die Schale etwas härter, wodurch sich die Einweich- und Garzeit verlängert.
Weiße Bohnen als Konserve sollten dunkel aufbewahrt werden, das schützt sie vor Verfärbungen. Nach Öffnen der Dose bzw. des Glases sind die Bohnen noch einige Tage im Kühlschrank haltbar.

Nährwert/Wirkstoffe


Weiße Bohnen enthalten ca. 25 kcal/ 106 kJ pro100 g und können durchaus als kalorienarm bezeichnet werden. Sie bestehen aus nur wenig Fett (< 3g), ca. 3g Kohlenhydraten und 2g Proteinen. Durch den Gehalt an wertvollem, pflanzlichem Eiweiß sind sie für Vegetarier empfehlenswert.

Produkte


Probieren Sie die EDEKA Baked Beans.