Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Ein kleines, etwa starengroßes Feldhuhn, das hauptsächlich in Eurasien und Afrika verbreitet ist. Mit 180–240 g sind die kleinen Vögel echte Leichtgewichte. Die meisten im Handel frisch oder tiefgefroren angebotenen Wachteln sind küchenfertig vorbereitet und kommen überwiegend aus Zuchtfarmen. Für Gourmets sind sowohl die Eier als auch das aromatische Fleisch eine echte Delikatesse.

Herkunft


Ursprünglich sind offene Feld- und Wiesenflächen mit hohen, Deckung gebenden Gräsern der bevorzugte Lebensraum von Wachteln. Wegen der starken Nachfrage stammt der größte Teil der Wachteln aus Zuchtfarmen.

Saison


Wachteln haben das ganze Jahr Saison. Sowohl als frische Ware oder tiefgefroren sind sie für den Verbraucher das ganze Jahr verfügbar.

Geschmack


Wachtelfleisch ist rötlich, aromatisch und schmeckt angenehm leicht nach Wild.

Verwendung


Im Alter von etwa 5-6 Wochen werden die Vögel geschlachtet und kommen küchenfertig in den Handel. Meistens werden sie im Ganzen gebraten, gedämpft oder gegrillt. Die Zubereitung der Mini-Vögel ist einfach und das Garen geht relativ schnell. Wachteln am Rücken mit einem scharfen Messer aufschneiden und "aufklappen". Innen und außen schwach salzen. Im heißen Öl auf der Außenseite etwa 4 Minuten knusprig anbraten. Dann wenden und weitere 4 Minuten ebenso braten. Bei ganzen Vögeln, in einem Bräter und im Backofen bei ca. 200 °C dauert die Backzeit 20–25 Minuten. Zu Wachteln schmecken neben Salat auch Wirsing und karamellisierte Früchte. Für eine Vorspeise reicht ein Vogel, als Hauptgericht rechnet man zwei Vögel pro Person.

Aufbewahrung


Beim Kauf sollten die Wachteln frisch riechen und eine hellrote Farbe aufweisen. Wachteln müssen fehlerfrei gerupft und die Haut ohne Verletzungen sein. Frischetest: Beim Eindrücken des Fleisches sollte sich die Druckstelle schnell wieder zurückbilden.

Nährwert/Wirkstoffe


100 g Wachtelfleisch enthalten durchschnittlich 24 g Eiweiß, rund 2 g Fett und 113 Kilokalorien/472 Kilojoule sowie 0 g Kohlenhydrate. Das Fett besteht überwiegend aus ungesättigten Fettsäuren. Zudem sind die Vitamine der B-Gruppe, Niacin und B6 sowie die Mineralstoffe Eisen, Phosphor und Zink enthalten. Das Vitamin B6 sorgt - wie Phosphor - für einen normalen Energiestoffwechsel und Niacin trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei. Zink unterstützt die Erhaltung normaler Haut und Eisen die normale Bildung von roten Blutkörperchen und von dem Blutfarbstoff Hämoglobin.