Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Salatherzen - feines Blattgemüse

Salatherzen sind die Blätter von Salatköpfen.

Als Salatherzen werden die inneren Blätter eines Salatkopfes, zum Beispiel von Kopf- oder Romanasalat bezeichnet. Die feinen innen liegenden Blätter sind meistens zarter und knackiger als die äußeren Blätter.

Herkunft


Das feine Innere des Salatkopfes, die so genannten Herzen, sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Deshalb gibt es mittlerweile spezielle Züchtungen.

Saison


Salate aus dem Freiland sind von Mitte Mai, oft bis in den Oktober hinein erhältlich. Den Jahreszyklus von Freilandware wird mit Lieferungen von Oktober bis April mit Ware aus Spanien geschlossen.

Geschmack


Je nach Sorte schmecken Salatherzen mild und zart oder kräftig und würzig.

Verwendung


Salatherzen können genauso verwendet werden wie alle anderen Blattsalate. Als Vorspeise, Hauptgericht oder Beilage. Eine fruchtig feine Vinaigrette oder ein leichtes Dressing mit Zitrone, mildem Öl und Kräutern wie Kerbel oder Estragon passen toll zu den zarten Blättchen. Ein berühmtes Rezept mit Romanasalat ist der Caesar Salad .

Aufbewahrung


Generell gilt: Salate möglichst sofort nach dem Einkauf verwenden, da die Blätter schnell welk werden. Im Gemüsefach des Kühlschranks sind Salatherzen einige Tage haltbar. Dafür die Salatherzen in einen Gefrierbeutel geben und diesen mit Löchern versehen. Bereits gewaschene und geputzte Blätter bleiben in einem Kunststoffbehälter, luftdicht verpackt, ebenfalls ein paar Tage knackig. Wichtig dabei ist, den Salat vorher gut abtropfen zu lassen oder in einer Salatschleuder zu trocknen.

Haltbarkeit


Fachgerecht gelagert halten sich Salatherzen etwa 3-4 Tage.

Nährwert/Wirkstoffe


Salatherzen bestehen zu etwa 95 Prozent aus Wasser. 100 Gramm Salatherzen haben durchschnittlich etwa 11 kcal bzw. 48 kJ. Salatherzen liefern Vitalstoffe wie Folsäure, Vitamin K sowie Kalium. Während Folsäure Müdigkeit und Ermüdungserscheinungen vorbeugt, trägt Vitamin K zu einer normalen Blutgerinnung bei. Kalium wiederum ist für einen funktionierenden Muskelstoffwechsel und die Regulation des Blutdrucks unentbehrlich.

Köstliche Salat-Rezepte
EDEKA Experte Reiner Ley

EDEKA Obst- & Gemüse-Experte

Obst und Gemüse sind wichtige Bestandteile unserer Ernährung. Finden Sie in unserem Expertenbereich Wissenswertes rund um Zubereitung, Lagerung u.v.m.

Zum EDEKA Experten