Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Rosmarin - herb-aromatisches Küchenkraut

Rosmarin sollte nur sparsam verwendet werden.

Rosmarin gehört zu den Kräutern der Provence und bereichert mit seinem leicht harzigen und herb-aromatischen Geschmack viele Gerichte. Das Kraut verleiht den Speisen einen Hauch von mediterranem Flair.

Herkunft


Rosmarin kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, wird aber inzwischen vermehrt auch bei uns in Deutschland angebaut und ist ganzjährig auch als Topfkraut erhältlich.

Saison


Die Erntezeit dieses Krautes erstreckt sich von April bis in den September. Während der Blüte oder kurz nach dem Verblühen schmecken die Blätter am aromatischsten.

Geschmack


Rosmarin kann frisch oder getrocknet verwendet werden. Ein frischer Zweig Rosmarin mit seinen nadelähnlichen Blättern verleiht den Speisen ein intensives arteigenes Aroma. Bei der getrockneten Variante kommt eher die harzige Würze zum Vorschein, denn das Kraut verliert während des Trocknens einen Teil seines Aromas.

Verwendung


Rosmarin wird sparsam verwendet und mitgekocht. Die Blätter sind meist etwas hart und oder ledrig. Deshalb werden sie kleingeschnitten oder im Mörser zerstoßen verwendet. Ein ganzer Rosmarinzweig lässt sich gut bei Schmorgerichten verwenden, da sein würziges Aroma so langsam in Fleisch und Sud übergehen kann. Rosmarin passt ideal zu allen hellen Fleischsorten, Gebratenem, Gegrilltem und zu Gemüse mediterraner Herkunft, wie etwa Tomaten und Auberginen. Ein Rosmarin-Klassiker ist Ratatouille. In der italienischen Küche würzt man mit Rosmarin aber auch Tomatensuppen, Schweinebraten, Käse und pikante Saucen. Die kleinen Kartoffeln, die so genannten Drillinge, schmecken gewürzt mit Rosmarin besonders gut.

Aufbewahrung/Haltbarkeit


Getrockneten Rosmarin sollte man in fest verschlossen Behältern dunkel und bei Zimmertemperatur aufbewahren. Er hält bis zu einem Jahr. Frischen Rosmarin als Zweige, in feuchtes Küchentuch eingewickelt, im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahren. So hält er sich 3-5 Tage.

Nährwert/Wirkstoffe


Rosmarin liefert pro 100 g: 57 kcal (237 kJ), 0,8 g Eiweiß, 7,7 g Kohlenhydrate und 2,5 g Fett, darunter ätherische Öle und sekundäre Pflanzenstoffe, die dem Rosmarin sein würziges Aroma verleihen. Da Rosmarin vor allem als aromatisierende Zutat (und zwar in geringen Mengen) eingesetzt wird, ist er als Nährstofflieferant zu vernachlässigen.

Leckere Rezeptideen mit Rosmarin
EDEKA Experte Jürgen Zimmerstädt

EDEKA Koch-Experte

Kochen ist abwechslungsreich und macht Spaß. Entdecken Sie vielseitige Rezepte und Inspiration für die eigene Küche ein unserem Expertenbereich.

Zum EDEKA Experten