Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Roquefort - köstlicher Edelpilzkäse

Roquefort wird aus Schafsmilch hergestellt.

Er ist wohl der berühmteste und älteste Edelpilzkäse aus Frankreich. Roquefort wird aus roher Schafsmilch hergestellt. Dazu gibt der Käsemeister der Milch oder dem Käsebruch den Schimmelpilz Penicillium roqueforti hinzu. Während der ersten 3 bis 5 Tage in den Felshöhlen des Berges Cambalou, nahe dem Ort Roquefort, werden mit Nadeln Löcher in den rund drei Kilo schweren Käselaib gestochen. Durch die entstandenen Luftkanäle entwickeln die Pilzkulturen in den weißen Käsezylindern die typischen grünen und blauen Adern.

Herkunft


Der halbfeste Schnittkäse stammt aus dem gleichnamigen Ort im südwestfranzösischen Department Aveyron. Einer Legende nach hatte ein Hirte Brot und Käse in einer Höhle des Mont Cambalou liegen gelassen. Nach einigen Tagen hatte sich auf dem Käse ein Edelpilz gebildet, der Hirte probierte den Käse und war begeistert von seinem Geschmack. Schon 1411 erließ Karl VI. ein Schutz-Dekret für die Roquefort-Produktion. Nur Käse aus der Gegend um Roquefort dürfen sich auch so nennen. Sie tragen das AOC-Zeichen, das für kontrollierte Ursprungsbezeichnung steht.

Saison


Roquefort gibt es das ganze Jahr.

Geschmack


Der weiche, bröckelige, aber saftige Käse ist sehr aromatisch und würzig.

Verwendung


Roquefort ist lecker auf Brot, veredelt die Käseplatte fürs Büffet und ist Basis für das würzige Roquefort-Salatdressing. Lecker schmecken auch cremige Sahnesoßen mit dem Käse zu Nudeln, pikante Eclairs mit Roquefortcreme gefüllt und Quiche.

Aufbewahrung/Haltbarkeit


Den Käse entweder in der Verpackung, dem Einwickelpapier von der Käsetheke oder perforierter Alufolie im Kühlschrank lagern. Dann hält er sich einige Tage.

Nährwert/Wirkstoffe


Roquefort hat einen Fettgehalt i. Tr. zwischen 50 und 60 %. So kommt er auf rund 360 kcal/100 g und einem absoluten Fettgehalt von ca. 30 g/100 g.

Leckere Rezeptideen mit Roquefort
EDEKA Expertin Birthe Wulf

EDEKA Ernährungs-Expertin

Ausgewogene Ernährung und Genuss sind kein Widerspruch. Finden Sie Wissenswertes zu Inhaltsstoffen, Wirkung und Verwendung in unserem Expertenbereich.

Zur EDEKA Expertin