Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Pflaumenmus - süßer Genuss

Pflaumenmus wird oft mit Zimt verfeinert.

Die typisch deutsche Spezialität entsteht durch das langsame Einkochen von Pflaumen und wird je nach Rezept mit verschiedenen Gewürzen wie z. B. Zimt oder Nelken verfeinert. Wer es besonders fruchtig und würzig mag, verwendet eher Zwetschgen. Die etwas größeren Früchte überzeugen durch besonders intensives Aroma und hohen Fruchtzuckergehalt.

Herkunft


Die Geschichte des süßen Brotaufstrichs geht bis in die Zeit der alten Römer zurück. Das zeigten Ausgrabungen im Jahr 1937, die alte Tonkrüge mit Rückständen von mit Zuckerrohr gesüßtem Zwetschenmus zu Tage brachten. Mittlerweile existieren viele verschiedene Pflaumenmus-Rezepturen. Meist wird im Gegensatz zu Konfitüren jedoch vergleichsweise wenig Zucker zugefügt.

Saison


Pflaumenmus ist das gesamte Jahr über in gleichbleibender Qualität erhältlich.

Geschmack


Pflaumenmus hat einen sehr fruchtigen und süßen Geschmack. Je nach Rezeptur werden Gewürze wie Zimt, Nelken oder auch Vanille zugegeben und verleihen dem Aufstrich eine extra würzige Note.

Verwendung


Pflaumenmus schmeckt toll auf Brot und Brötchen und eignet sich gut zum Backen von Kuchen und Gebäck. Auch zu frisch gebackenen Pfannkuchen, Crêpes oder ganz klassisch als Füllung in süßen Buchteln und Hefeknödeln darf das süße Mus nicht fehlen. Sogar herzhaften Gerichten verleiht Pflaumenmus das gewisse Etwas, z. B. Rotkohl oder Bratensoßen.

Aufbewahrung


Pflaumenmus möglichst dunkel, trocken und nicht zu warm lagern. Sobald das Pflaumenmus angebrochen ist, sollte es unbedingt in den Kühlschrak.

Haltbarkeit


Richtig gelagert ist Pflaumenmus mehrere Jahre haltbar. Durch den hohen Zuckergehalt und das Einkochen lässt es sich selbst nach dem Öffnen noch mehrere Monate lang aufbewahren.

Nährwert/Wirkstoffe


Der genaue Nährstoff- und Kaloriengehalt ist stark abhängig von der jeweiligen Rezeptur und der Menge des zugesetzten Zuckers. Meist liegt der Kaloriengehalt jedoch bei ca. 195 kcal bzw. 818 kJ pro 100 g. Außerdem sind ca. 0,9g Eiweiß, 0,2g Fett und rund 48g Kohlenhydrate enthalten.

Produkte


Probieren Sie GUT&GÜNSTIG Pflaumenmus, fein gewürzt.

Leckere Rezeptideen mit Pflaumenmus
EDEKA Experte Jürgen Zimmerstädt

EDEKA Koch-Experte

Kochen ist abwechslungsreich und macht Spaß. Entdecken Sie vielseitige Rezepte und Inspiration für die eigene Küche ein unserem Expertenbereich.

Zum EDEKA Experten