Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Das Perlhuhn (Numudidae) gehört zur zoologischen Familie der Hühnervögel und ist der nächste, wenn auch wesentlich kleinere Verwandte des gemeinen Haushuhns. Seinen Namen hat es der typisch gepunkteten Zeichnung des Gefieders zu verdanken.

Herkunft


Die Heimat des Perlhuhns ist Afrika, wo es schon seit jeher als Fleisch geschätzt wird. Erste erfolgreiche Züchtungsversuche fanden im alten Griechenland statt. Über Rom gelangte das Federvieh nach Frankreich und dann nach Europa im Allgemeinen. Heute sind Frankreich und Italien die wichtigsten Erzeuger- und Exportländer.

Saison


Perlhühner sind ganzjährig im Handel erhältlich.

Geschmack


Das zarte, saftige und fettarme Fleisch des Perlhuhns ist etwas dunkler als das des gemeinen Haushuhns. Geschmacklich erinnert es an Fasanenfleisch mit einer dezenten Wildnote.

Verwendung


Aufgrund der geringen Größe werden Perlhühner vorwiegend im Ganzen angeboten und zubereitet. Vereinzelt ist auch das zarte Brustfilet erhältlich.

Aufbewahrung


Geflügelfleisch ist allgemein sehr empfindlich und anfällig für den schnellen Verderb. Deshalb sind die richtige Aufbewahrung und die Beachtung der Angaben zur Haltbarkeit von entscheidender Bedeutung. Frisches Perlhuhn sollte nach Möglichkeit noch am gleichen Tag verarbeitet werden.

Nährwert/Wirkstoffe


100 g Perlhuhnbrust mit Haut enthalten 146 kcal bzw. 612 kJ sowie 20 g Eiweiß, 7 g Fett und 0 g Kohlenhydrate. Neben wertvollem Eiweiß enthält das Fleisch des Perlhuhns Kalium, das die Aufrechterhaltung des normalen Blutdrucks unterstützt und Phosphor, das wichtig für den Energiestoffwechsel ist. Außerdem liefert es Vitamine aus der B-Gruppe, wie B6, Niacin und Pantothensäure. Pantothensäure trägt zu einer Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei, Niacin zu einer normalen Funktion des Nervensystems und das Vitamin B6 sorgt für einen normalen Energiestoffwechsel.