Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Jakobsmuscheln - Köstlicher Kern in hübscher Schale.

Die Jakobsmuschel gilt unter Gourmets als ausgesprochene Delikatesse.

Die Jakobsmuschel (auch Pilgermuschel genannt) gehört zur Familie der Kammmuscheln. Erzählungen nach sollen bereits die Pilger des Jakobsweges im Mittelalter die Schalen dieser Muschel als Trinkgefäße mitgeführt haben, woraus dann der Name Pilger- oder Jakobsmuschel entstand. Die Jakobsmuschel erfreut sich in jüngster Zeit vor allem in der kreativen Küche immer größerer Beliebtheit.

Herkunft


Als Jakobsmuscheln werden die im Mittelmeer lebende Art Pecten jacobeus und die Art Pecten maximus, die an der Nordostatlantikküste von den Britischen Inseln bis nach Südportugal vorkommt, bezeichnet. Jakobsmuscheln werden inzwischen auch in Aquakulturen gezüchtet – eine gute Alternative zu mit Dredschen gefangenen wilden Muscheln.

Saison


Die Saison für frische Jakobsmuscheln geht von Oktober bis Mai. Tiefkühlware ist ganzjährig erhältlich.

Geschmack


Die Jakobsmuschel gilt unter Gourmets als ausgesprochene Delikatesse. Ihr zartes Fleisch hat einen klaren, leicht süßlichen Geschmack mit einem milden nussartigen Aroma.

Verwendung


Die Muschel ist frisch im Ganzen, ausgelöst oder tiefgefroren erhältlich. Neben dem weißen Fleisch kann auch der orangerote Rogensack (Corail) verzehrt werden. Gern werden Jakobsmuscheln als Vorspeise oder auf Salat serviert. Frische Jakobsmuscheln schmecken auch roh, zum Beispiel als dünn aufgeschnittenes Carpaccio. Klassisch werden die Muscheln in der eigenen Schale gegrillt oder im Ofen gebacken. Die Muscheln lassen sich ohne Schale in der Pfanne braten. Gegart sollte der Kern der Muscheln leicht glasig bleiben.

Aufbewahrung/Haltbarkeit


Wie alle Meeresfrüchte sollten Jakobsmuscheln möglichst frisch verbraucht werden. Ganze Muscheln können, in ein sauberes Tuch gewickelt, im unteren kältesten Fach des Kühlschrankes bis zu drei Tage aufbewahrt werden. Ausgelöste Jakobsmuscheln lassen sich auch bis zu drei Monate einfrieren.

Nährwert/Wirkstoffe


Die fettarme Meeresdelikatesse enthält nur rund 80 kcal pro 100 g, dafür aber reichlich Eiweiß sowie Zink, viel Eisen und reichlich Vitamin B12. Zink, Vitamin B12 und Eisen tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Zink und Vitamin B12 sind an der Zellteilung beteiligt, und Eisen sorgt für eine normale Bildung von roten Blutkörperchen. Vitamin B12 sorgt zudem für eine normale Funktion des Nervensystems und trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Leckere Rezepte mit Jakobsmuscheln
EDEKA Experte Jürgen Zimmerstädt

EDEKA Koch-Experte

Kochen ist abwechslungsreich und macht Spaß. Entdecken Sie vielseitige Rezepte und Inspiration für die eigene Küche ein unserem Expertenbereich.

Zum EDEKA Experten