Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Erdnuss - energiereiche Hülsenfrucht

Erdnüsse in der Schale sollten trocken und kühl gelagert werden.

Botanische gesehen ist die Erdnuss gar keine Nuss, sondern eine Hülsenfrucht. In Ihrer Zusammensetzung und in ihrem Geschmack ist sie jedoch eher den Nüssen ähnlich. Die Früchte wachsen unterirdisch und bestehen aus einer hellbraunen Hülse, in der sich je ein bis drei Kerne befinden können.

Herkunft


Ursprünglich stammt die Erdnuss aus Südamerika, wo sie schon 5000 v.Chr. gegessen wurden. Von dort hat sie sich über alle Kontinente verbreitet und wurde durch spanische und portugiesische Seefahrer nach Europa gebracht. Heute sind die wichtigsten Erzeugerländer China, Indien, die USA, Nigeria und Indonesien.

Saison


Erdnusskerne sind ganzjährig erhältlich, ganze Erdnüsse in der Schale werden vor allem in den Herbst- und Wintermonaten angeboten.

Geschmack


Im Gegensatz zu anderen Hülsenfrüchten kann man Erdnüsse auch roh essen. Dann schmecken sie allerdings recht mehlig und bitter. Deshalb werden sie – auch in der Schale – fast nur geröstet angeboten. Denn dadurch verlieren sie ihre Bitterstoffe und entwickeln ihr typisch nussiges Aroma.

Verwendung


Ungewürzte Erdnusskerne schmecken angeröstet und gehackt auf Suppen, in Gemüsepfannen oder Salaten. Gemahlen verleihen sie cremigen Suppen Bindung und Aroma und geben Salatdressings einen raffinierten Geschmack. Bei Panaden, z.B. für Hähnchenschnitzel, können Sie einen Teil der Semmelbrösel durch grob gemahlene Erdnüsse ersetzen. Auch beim Backen kann man statt gemahlener Haselnüsse oder Mandeln Erdnüsse verwenden. Geröstet und gesalzen bzw. gewürzt sind die Kerne perfekt zum Knabbern. Erdnussbutter schmeckt nicht nur als Brotaufstrich, sie eignet sich auch für cremige Dips, z.B. zu Hähnchenspießen, oder verfeinert Soßen und Gemüsegerichte. Erdnussöl hat einen neutralen Geschmack und lässt sich hoch erhitzen – ideal zum Braten, Frittieren oder für Fondue. Und noch ein Tipp: Erdnüsse in der Schale schmecken besonders aromatisch, wenn Sie sie vor dem Verzehr etwa 5 Minuten bei 225 °C im Backofen rösten.

Aufbewahrung


Erdnüsse in der Schale sollten Sie trocken und kühl in einer Holzkiste oder einem Netz aufbewahren. Denn sie sind besonders anfällig für Schimmel und Schädlinge wie Maden und Fliegen. So halten Sie sich etwa 6 Monate. Erdnusskerne dunkel und kühl lagern, denn sie werden schnell ranzig. Ungeöffnete Packungen halten so etwa 6 Monate. Bereits geöffnete Packungen gut verschlossen aufbewahren und innerhalb von 8-12 Wochen aufbrauchen. Verfärbte und verschrumpelte Erdnüsse sollten man nicht mehr essen.

Nährwert/Wirkstoffe


Erdnusskerne sind mit durchschnittlich 615 kcal/ 2575 kJ pro 100 g sehr energiereich. Das liegt vor allem an ihrem hohen Fettgehalt von fast 50 Prozent. Dieses Fett besteht jedoch zum größten Teil aus hochwertigen, ungesättigten Fettsäuren (z.B. Alpha-Linolensäure). Als Hülsenfrucht hat die Erdnuss mit mehr als 25 % einen sehr viel höheren Eiweißanteil als z.B. Walnüsse mit „nur“ 16 % . Zudem punktet sie mit einem hohen Gehalt an Vitamin E. Sie liefert außerdem B1, reichlich Niacin, Panthothensäure sowie Vitamin B6, Biotin und Folsäure. Sie ist reich an Mineralstoffen wie Magnesium, Kalium und Phosphor, Zink, Mangan und Kupfer, genauso wie an Phytosterinen.
Vitamin E trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Die B-Vitamine B1, B6, Pantothensäure und Niacin sowie der Mineralstoff Phosphor sorgen für einen normalen Energiestoffwechsel. Das zu den B-Vitaminen gehörende Folat ist für eine normale Blutbildung zuständig. Biotin und Zink unterstützen den Erhalt normaler Haut. Der Mineralstoff Magnesium fördert eine normale Muskelfunktion und Kalium die Aufrechterhaltung des normalen Blutdrucks. Mangan und Kupfer tragen dazu bei, Körperzellen vor oxidativem Stress zu schützen.
Erdnüsse gehören zu den problematischsten Allergieauslösen, denn im Gegensatz zu anderen Lebensmittelallergien reichen bei ihr schon kleinste Mengen um schwere Symptome auszulösen. Erdnussallergiker müssen alle Produkte mit Erdnüssen deshalb strikt meiden.

Produkte


Probieren Sie EDEKA Erdnusskerne, geröstet, gesalzen oder ungesalzen.

Ausgefallene Rezeptideen mit Erdnuss
EDEKA Experte Jürgen Zimmerstädt

EDEKA Koch-Experte

Kochen ist abwechslungsreich und macht Spaß. Entdecken Sie vielseitige Rezepte und Inspiration für die eigene Küche ein unserem Expertenbereich.

Zum EDEKA Experten