Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Endivie - herbe Salatsorte

Endivien stammen ursprünglich aus dem Mittelmeerraum.

Endivie ist ein gelbes bis hellgrünes, leicht bitteres Blattgemüse. Man unterscheidet glatte Endivie (Winterendivie) und krausblättrige Endivie (siehe Frisée-salat). Im Gegensatz zu anderen Salaten weist die Endivie einen verhältnismäßig hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt auf.

Herkunft


Die Heimat der Endivie liegt im Mittelmeerraum. Im Sommer und im Herbst wird Endiviensalat auch in Deutschland angebaut.

Saison


Endivien gibt es das ganze Jahr über im Handel, von Dezember bis Mai allerdings nur als Importware aus Italien, Spanien und Frankreich.

Geschmack


Endiviensalat schmeckt eher herb und leicht bitter.

Verwendung


Die Endivie kann sowohl roh als Salat mit würzigen Dressings und Soßen als auch gegart als Beilage oder in Eintöpfen genossen werden. Der Geschmack harmoniert prima mit fruchtigen Partnern, z. B. Äpfeln, Orangen oder Rosinen, aber auch mit deftigen Zutaten wie Zwiebeln, Speck und Käse. In Süddeutschland bereitet man gern einen lauwarmen Kartoffelsalat mit Endivie zu.

Aufbewahrung/Haltbarkeit


Die Endivie ist sehr empfindlich und wird schnell welk, deshalb sollte sie bald nach dem Einkauf verarbeitet und gegessen werden. In einem Plastikbeutel mit Löchern hält sie sich im Gemüsefach des Kühlschrankes 2–3 Tage.

Nährwert/Wirkstoffe


Die Endivie liefert auf 100 g etwa 11 kcal bzw. 48 kJ, 1,3g Eiweiß, 0,1g Fett und 0,9g Kohlenhydrate. Sie enthält außerdem Provitamin A und Folsäure. Folat trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei und Vitamin A zur Erhaltung normaler Sehkraft.

Rezeptideen mit Endivie
EDEKA Experte Reiner Ley

EDEKA Obst- & Gemüse-Experte

Obst und Gemüse sind wichtige Bestandteile unserer Ernährung. Finden Sie in unserem Expertenbereich Wissenswertes rund um Zubereitung, Lagerung u.v.m.

Zum EDEKA Experten