Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Blauschimmelkäse - würziger Genuss

Blauschimmelkäse kann sahnig-mild aber auch kräftig-würzig schmecken.

Die Familie der Blauschimmelkäse ist groß: So gehören u.a. der berühmte französische Roquefort, der italienische Gorgonzola, der englische Stilton und der dänische Danablu dazu. Sie werden je nach Art aus Schafs- oder Kuhmilch hergestellt. Meist sind Blauschimmelkäse Weichkäse. Ihr Fettgehalt variiert ebenfalls, beträgt mindestens aber 40 % Fett i. Tr. Eines haben alle gemeinsam: Sie werden mit Schimmelkulturen beimpft, die für die blaue Änderung sorgen.

Herkunft


Blauschimmelkäse wird in vielen Ländern Europas hergestellt. So hat auch jedes Land seine eigene Rezeptur und Spezialität. Sorten wie Roquefort, Bleu de Bresse, Bleu d’Auvergne und Bleu de Gex kommen aus Frankreich, Gorgonzola aus Italien. Stilton, Blue Wensleydale und Shropshire Blue werden in England, Cabrales und Queso de Valdeón in Spanien hergestellt. Hierzulande sind Danablu aus Dänemark und Bergader-Edelpilz aus Deutschland sehr beliebt.

Saison


Ganzjährig.

Geschmack


Er ist u.a. abhängig von der Milch, der Reife und Art der Schimmelpilzkultur. So hat Roquefort einen sehr aromatischen und würzigen Geschmack, Stilton kann von mild bis kräftig mit feinem Duft sein und Bleu de Bresse sahnig-mild. Sehr mild schmeckt auch der Gorgonzola Dolcelatte.

Verwendung


Blauschimmelkäse ist pur zu Trauben, auf Brot, Toast und knusprigem Baguette köstlich. Er passt gut in Salate, ist ideal für Salatdressings, Pastasoßen und Gemüsegerichte. Ein Klassiker ist Stilton mit Portwein zum Dessert.

Aufbewahrung/Haltbarkeit


Schimmelkäse immer getrennt von anderen Sorten im Kühlschrank aufbewahren, damit sich der Schimmel nicht überträgt. Das Käsestück, in perforierter Alufolie gewickelt, hält sich im Gemüsefach etwa 1 Woche.

Nährwert/Wirkstoffe


Kalorien- und Fettgehalt variieren von Sorte zu Sorte. So hat Gorgonzola bei 48 % Fett i. Tr. 360 kcal und rund 31 g Fett absolut pro 100 g . Alle Blauschimmelkäse enthalten viel Eiweiß (Protein) und viel Kalzium, reichlich Phosphor, eine Menge Vitamin A, B2 und Pantothensäure. Proteine tragen zur Erhaltung von Muskelmasse bei, Calcium für die Erhaltung normaler Knochen und Phosphor trägt, genauso wie Vitamin B2, zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Vitamin A sorgt für die Erhaltung normaler Sehkraft und Pantothensäure trägt zu einer Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Produkte


In unserem Sortiment finden Sie z.B. GUT&GÜNSTIG Weichkäse mit Weiß- und Blauschimmel und GUT&GÜNSTIG Cremosino nach französischer Art, Blauschimmel.

Leckere Rezepte mit Blauschimmelkäse
EDEKA Experte Jürgen Zimmerstädt

EDEKA Koch-Experte

Kochen ist abwechslungsreich und macht Spaß. Entdecken Sie vielseitige Rezepte und Inspiration für die eigene Küche ein unserem Expertenbereich.

Zum EDEKA Experten