Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Frisch vor Ort: SalaVerde

SalaVerde
Zurück

SalaVerde verbindet die Vorzüge des Romana- und Kopfsalates miteinander. An Kopfsalat erinnern die Herzblätter, an den Romanasalat die hoch angelegte Kopfform. Seine Blätter sind zart und gleichzeitig schön knackig. Im Kern ist er leuchtend gelb, die äußeren Blätter sind grün.

Herkunft

SalaVerde ist ein neuer Salattyp, der erst seit zwei Jahren für den Anbau im Freiland zur Verfügung steht.

Saison

SalaVerde wird während des gesamten Jahres im Freiland angebaut. Im Sommer kommt die Ware aus norddeutschem Anbau, während der Wintermonate aus Spanien.

Geschmack und Verwendung

SalaVerde schmeckt köstlich mild und frisch. Da meist nur das Herz des Salats verwendet wird, ist er besonders zart. Er schmeckt knackig wie Eisbergsalat und dabei aromatisch wie Römersalat. Er eignet sich hervorragend zur Zubereitung des klassischen „Bunten Salats”. Je frischer die Salatköpfe sind, desto höher ist ihr Vitamingehalt. Waschen Sie den SalaVerde gründlich, aber nicht zu lange, unter kaltem, fließendem Wasser. Aufgrund seiner geschlossenen Kopfform kommt er meist bereits sehr „sauber” vom Feld. Getrocknet wird der Salat am besten in einer Salatschleuder. Erst dann zerkleinern Sie den Salat und bereiten ihn zu, so bleiben die Vitamine besser erhalten.

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Salat ist empfindlich und sollte deshalb rasch verzehrt werden. Bis zur Zubereitung sollte Salat in ein feuchtes Tuch oder Papier gewickelt und kühl gelagert werden.

Diese Sorte wird in diesen Bundesländern angebaut:
Niedersachsen
EDEKA Wissen: Obst und Gemüse

Knackfrisches Wissen

Wie lagert man Avocados richtig? Warum sollte man Rote Bete nicht mehrmals erhitzen? - Hier finden Sie interessante Fakten und Tipps zu Obst und Gemüse.

EDEKA Wissen: Obst und Gemüse