Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Frisch vor Ort: Rotkohl

Rotkohl: Wintergemüse mit bläulich-roten festen Blättern
Zurück

Rotkohl ist ein traditionelles Wintergemüse, das die Größe eines Fußballs erreichen kann. Der Kohl hat feste geschlossene Köpfe mit glatten Blättern, die eng aneinanderliegen. Rotkohl ist von rotvioletter bis blauer Farbe. Auf sauren Böden angebaut erscheint er eher rot, auf alkalischen Böden dagegen bläulich.

Herkunft

Seinen Ursprung hat der Rotkohl in Kleinasien. Heute wird er hauptsächlich in Mittel- und Nordeuropa angebaut.

Saison

Rotkohl wird ganzjährig angeboten. Von September bis Dezember ist das heimische Angebot am größten.

Geschmack und Verwendung

Rotkohl hat einen typischen Kohlgeschmack, im Gegensatz zum Weißkohl besitzt er aber ein leicht süßliches Aroma. Ob gekocht oder roh als Salat, Rotkohl lässt sich unterschiedlich zubereiten. Er wird gern als Beilage zu Gänse-, Schweine-, Enten- oder Sauerbraten serviert. Typische Gewürze für Rotkohl sind Gewürznelken, Muskat und Lorbeerblätter. Rotkohl harmonisiert gekocht oder als Salat zubereitet sehr gut mit Äpfeln oder Orangen.

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Im Gemüsefach des Kühlschranks ist Rotkohl etwa 2 Wochen haltbar.

Diese Sorte wird in diesen Bundesländern angebaut:
Thüringen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Sachsen, Hessen, Bayern, Baden-Württemberg
EDEKA Wissen: Obst und Gemüse

Knackfrisches Wissen

Wie lagert man Avocados richtig? Warum sollte man Rote Bete nicht mehrmals erhitzen? - Hier finden Sie interessante Fakten und Tipps zu Obst und Gemüse.

EDEKA Wissen: Obst und Gemüse