Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Frisch vor Ort: Obst und Gemüse aus Mecklenburg-Vorpommern.

Frisch vor Ort: Obst und Gemüse aus Mecklenburg-Vorpommern.
Zurück

Mehr Sonne, mehr Frische – Mecklenburg-Vorpommern!

Durch die Lage an der Ostsee ist die Landschaft im Norden Mecklenburg-Vorpommerns verwöhnt von maritimem Klima. Im Landesinneren herrscht dagegen ein kontinentaler Klimaeinfluss, der kalte Winter und warme Sommertage mit sich bringt. Die vielfältige Moränenlandschaft verfügt über ausgesprochen fruchtbare Böden. So verwundert es nicht, dass heute stolze 65 % der Landesgesamtfläche landwirtschaftlich genutzt werden – ein Spitzenwert innerhalb Deutschlands. Hauptanbaukulturen sind Getreidekulturen wie Winterweizen, Winterraps und Wintergerste. Die Obst- und Gemüseproduktion erstreckt sich auf insgesamt rund 4.000 Hektar. Der Osten Mecklenburg-Vorpommerns zählt deutschlandweit die meisten Sonnentage, was dem fruchtig-frischen Geschmack von Äpfeln, Steinobst und Tomaten natürlich zugutekommt. Auch die Region Gresse im Landkreis Ludwigslust verfügt über einen sehr umfangreichen Freilandanbau: Mini-Romanasalat, Eisbergsalat, Broccoli, Spargel und Karotten werden hier angebaut. Aber auch Erdbeeren und verschiedene Kohlsorten wachsen in dem nährstoffreichen Boden hervorragend. Vom EDEKA-Markt in Stralsund bis zum EDEKA-Markt in Schwerin – hier ist regionale Frische bei jedem Einkauf garantiert!

Mehr über Mecklenburg-Vorpommern
Obst Gemüse

Wissenswertes über Mecklenburg-Vorpommern.

Der Wahlspruch des Bundeslandes lautet „MV tut gut“ – und das bringt es auf den Punkt. Mecklenburg-Vorpommern ist norddeutsch, maritim und erholsam. Und nicht nur die vielseitige Landschaft sorgt dafür, dass man sich hier sehr wohl fühlt und gut erholen kann. Ebenso trägt dazu das breit gefächerte Sortiment an kulinarischen Köstlichkeiten bei, deren Zutaten die vielen regionalen Obst- und Gemüsesorten sind.

Die mecklenburgische Küche ist typisch norddeutsch. Das heißt, dass neben den typisch norddeutschen Kohlgerichten natürlich auch viele Fischgerichte sehr beliebt und verbreitet sind. Auch Wildgerichte finden sehr oft ihren Weg auf die Speisekarten und die Küchentische des Landes.

Kartoffeln spielen in Mecklenburg-Vorpommern eine sehr bedeutsame Rolle. Deshalb ist auch „Tüffel un Plum“ ein traditionelles Gericht in dieser Region Deutschlands: eine Kartoffelsuppe mit Pflaumen und Speck, die hier jeder kennt und mag. Auch Birnen, Bohnen und Speck werden hier sehr gern zum Mittag serviert – natürlich frisch zubereitet und wie viele andere Gerichte mit der beliebten Kartoffel als Beilage.

Schon Karl Julius Weber sagte über die kulinarischen Gewohnheiten der Menschen in dieser Region: „Das Volk lebt meist von Kartoffeln, dürrem Obst, von Weißkraut, Rüben und Pferdebohnen.“ Und wie wir heute wissen, macht man in Mecklenburg-Vorpommern aus ebendiesen frischen Zutaten aus der Region die köstlichsten Speisen. Eine Reise in dieses Bundesland bedeutet also Wellness in jeglicher Hinsicht – sogar für den Gaumen.

Erfahren Sie, welches Obst und Gemüse in weiteren Bundesländern angebaut wird.
Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Zurück nach oben
EDEKA Wissen: Obst und Gemüse

Knackfrisches Wissen

Wie lagert man Avocados richtig? Warum sollte man Rote Bete nicht mehrmals erhitzen? - Hier finden Sie interessante Fakten und Tipps zu Obst und Gemüse.

EDEKA Wissen: Obst und Gemüse