Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Frisch vor Ort: Landgurken

Landgurken gehören wie andere Gurken zu den Kürbisgewächsen.
Zurück

Die Landgurke gehört zur Familie der Kürbisgewächse. Die Pflanze ist einjährig, niederliegend und wächst kletternd ein bis vier Meter hoch. Die Gurkensorte ist borstig-steif behaart, die Blätter gestielt und ebenfalls behaart. Grün, klein und kompakt, so präsentiert sich die Landgurke bei uns auf dem Markt. Das Fruchtfleisch ist hellgrün, die weißen Kerne kaum spürbar. Wenn sich die Schale gelblich verfärbt, die Enden weich werden, die Gurke Falten oder Druckstellen besitzt, ist das ein Zeichen von Verderb.

Herkunft

Über den Ursprung der Gurke ist man sich nicht ganz einig. Einige meinen sie stamme aus dem Himalaya, die anderen sind der Überzeugung aus Afrika, andere wiederum behaupten sie kam über Ägypten in den Mittelmeerraum.

Saison

Die Landgurke vom Freiland hat von Juli bis September Saison. Doch durch Importe und Gewächshausanbau finden wir sie ganzjährig in den Märkten.

Geschmack und Verwendung

Die Landgurke hat ein intensiveres Aroma als die normale Salatgurke und ist fester in der Schale. Vielseitig zu verwenden sind Landgurken im Salat. Gurken lassen sich mit fast allen anderen Salaten und Gemüsesorten kombinieren, besonders gut mit Tomaten und Radieschen.

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Im Gemüsefach des Kühlschranks hält sich die Gurke bis zu einer Woche.

Diese Sorte wird in diesen Bundesländern angebaut:
Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Hessen, Bayern, Baden-Württemberg
EDEKA Wissen: Obst und Gemüse

Knackfrisches Wissen

Wie lagert man Avocados richtig? Warum sollte man Rote Bete nicht mehrmals erhitzen? - Hier finden Sie interessante Fakten und Tipps zu Obst und Gemüse.

EDEKA Wissen: Obst und Gemüse