Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Frisch vor Ort: Brombeeren

Brombeeren werden wegen ihrer dunklen Farbe als Schwarzbeeren bezeichnet.
Zurück

Wegen ihrer ursprünglich dunklen, fast schwarzen Farbe bezeichnet man Brombeeren manchmal auch als Schwarzbeeren. Ein ganz besonderes Merkmal der Brombeeren: da sie über einen längeren Zeitraum immer wieder neue Blüten bilden, sieht man an einem Strauch sowohl reife als auch unreife Früchte und kann diese über einen längeren Zeitraum hinweg ernten. Reife Brombeeren erkennt man am prallen und glänzenden Äußeren der Früchte.

Herkunft

Die Brombeere wächst auch heute noch - wie bereits seit einigen tausend Jahren - wild in den Wäldern der nördlichen Erdhalbkugel. Als Kulturpflanze kennt und schätzt man sie bei uns erst seit etwa 150 Jahren, nachdem man sie zu Beginn nur als stachelige Grundstücksbegrenzung eingesetzt hatte.

Saison

Durch den Anbau in Übersee werden Brombeeren heutzutage fast ganzjährig angeboten. Von August bis September bekommt man Früchte aus heimischem Anbau. Wer die wilden, etwas kleineren Beeren sammeln möchte, sollte auf sonnigen Waldlichtungen oder an Waldrändern suchen.

Geschmack und Verwendung

Die Brombeere hat einen süß-säuerlichen Geschmack, ist sehr saftig und herrlich aromatisch. Je reifer die Früchte der Beerensorte bei der Ernte sind, umso süßer sind sie. Vorzüglich eignen sich Brombeeren für Konfitüre, Gelee, als Belag für Torten, püriert mit Quark- oder Mascarponecreme als Dessert oder mit gut gekühlter Milch als erfrischender Shake.

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Da Brombeeren sehr empfindlich sind und durch Quetschungen beim Transport schnell schimmeln, sollten sie möglichst rasch verzehrt werden. Ausgebreitet auf einem Teller halten sie sich im Kühlschrank noch maximal zwei Tage.

Diese Sorte wird in diesen Bundesländern angebaut:
Thüringen, Niedersachsen, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Baden-Württemberg
EDEKA Wissen: Obst und Gemüse
Knackfrisches Wissen

Wie lagert man Avocados richtig? Warum sollte man Rote Bete nicht mehrmals erhitzen? - Hier finden Sie interessante Fakten und Tipps zu Obst und Gemüse.

EDEKA Wissen: Obst und Gemüse