Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Frühstück zum Muttertag: Tipps und Rezepte

Mama, Frühstück ist fertig!

Frühstück ans Bett zum Muttertag
Der perfekte Start in den Muttertag

Eigentlich sollte ja jeder Tag Muttertag sein ... Aber der 2. Sonntag im Mai ist einfach ein guter Anlass, seiner Mutter zu zeigen, wie gern man sie hat und wie wichtig sie ist.

Dazu braucht es gar keine großen Geschenke. Die meisten Mütter freuen sich viel mehr darüber, wenn sie mal einen Tag lang verwöhnt werden und sich um nichts kümmern müssen.

Und damit der Tag gleich richtig schön anfängt, darf die Mutter ausschlafen, während die Kinder das Frühstück machen und liebevoll den Tisch decken. Für kleinere Kinder eine ganz schöne Herausforderung!

Damit der Start in den Tag gut gelingt, haben wir hier sieben Tipps für Väter und Kinder:

7 Tipps für ein gelungenes Muttertagsfrühstück

Gute Vorbereitung

Damit der Tag für alle entspannt beginnen kann, bereiten Sie möglichst viel schon am Vortag vor. Teig für leckere Pfannkuchenkreationen wie Pfannkuchen mit Beeren oder Schoko-Pfannkuchen lässt sich zum Beispiel schon am Abend vorher anrühren und in einem gut schließenden Behälter im Kühlschrank aufbewahren (wenn Sie kein geschlagenes Eiweiß benutzen). So wird die Mutter auch nicht am Morgen durch einen lärmenden Mixer geweckt.
Wenn Sie mehrere Kinder haben, sollten Sie als Vater rechtzeitig vorher mit ihnen besprechen, wer am Muttertagsmorgen welche Aufgaben übernimmt, damit es keinen Streit gibt.

Kaffee mit Botschaft

Mamas, die gern Kaffee mit Milch trinken, freuen sich über einen liebevoll zubereiteten Cappuccino oder Milchkaffee mit geschäumter Milch. Die Krönung: in Herzform aufgestreuter Kakao. Dazu können Sie eine fertige Schablone benutzen oder selbst eine aus Papier herstellen.

Herziges Ei

Da geht jeder Mutter das Herz auf: Für ein Spiegelei in Herzform braucht man eine hitzebeständige Form. Wer keine spezielle Spiegeleiform kaufen möchte, kann auch eine große Plätzchenausstechform verwenden. Gut einfetten, damit das Ei nicht kleben bleibt!

Eine weitere Möglichkeit: Trennen Sie Eiweiß und Eigelb, geben Sie das Eiweiß in die heiße Pfanne, setzen Sie eine herzförmige (gefettete) Plätzchenform in die Mitte und geben Sie dort das Eigelb hinein. Damit das Eigelb fest wird, ohne dass das Eiweiß schon anbrennt, braten Sie das Spiegelei ganz langsam bei niedriger bis mittlerer Temperatur.

Frische Vitamine ins Glas

Einfach gemacht und doch ein kleiner Luxus: Frisch gepresster Orangensaft schmeckt einfach unvergleichlich gut und enthält die vollen Vitamine der Orangen. Das Glas können Sie noch mit einem Orangenschnitz auf dem Rand verzieren.

Tischlein deck dich

Beinahe ebenso wichtig wie das Essen: ein liebevoll gedeckter Tisch. Möglichkeiten gibt es viele: Frische Blumen, Servietten, eine Kerze, dazu ein selbstgebastelte Karte ... Je nachdem wie alt die Kinder sind, können Sie ihnen die Gestaltung des Tisches komplett überlassen, auch wenn vielleicht nicht alles perfekt den "Erwachsenenregeln" entspricht. Auch hierbei wichtig: Sprechen Sie als Vater rechtzeitig mit Ihren Kindern über deren Ideen und Vorstellungen, damit Sie gegebenenfalls alles Nötige vorher besorgen können.

Überraschung oder Vorfreude?

Natürlich ist es schön, die Mutter mit dem Frühstück zu überraschen. Wenn sie dann aber unerwartet früh aufsteht und der Familie zuvorkommt, kann das bei manchen Kindern das Gefühl auslösen, das jetzt alles verdorben ist. In der Regel ist es besser, der Mutter vorher anzukündigen, dass sie ausschlafen und sich an den gedeckten Tisch setzen darf. Dann kommt nämlich noch die Vorfreude dazu!

Aufräumen nicht vergessen

Die Freude über das schöne Muttertagsfrühstück zerplatzt wie eine Seifenblase, wenn Mama anschließend in der Küche die Spuren der Koch- und Backkünste ihrer Kinder beseitigen muss. Bereiten Sie Ihre Kinder darauf vor, dass auch Aufräumen, Geschirrspülen und Saubermachen unbedingt zum Verwöhnprogramm dazugehören!

Frühstücksideen zum Muttertag

Aufwachen mit dem Duft frisch gebackener Waffeln ...

Rezept Apfelwaffeln

Herzallerliebst: Cupcakes mit einem Topping aus Butter, Frischkäse und Erdbeersirup

Rezept Cupcakes

Ein Schichtjoghurt mit frischen Beeren - klappt auch mit tiefgekühlten Beeren (über Nacht im Kühlschrank auftauen)

Rezept Joghurt mit Beeren

Süße Hefebrötchen mit Korinthen - dazu Butter, Konfitüre oder Gelee

Rezept Heißwecken

Hauchdünne Pfannkuchen mit einem Kompott aus Rhabarber

Rezept Crêpes

Gelungene Überraschung: gefüllte Eier, vegetarisch oder mit Garnelen

Rezept Frühstücksei spezial

Muffins aus Hefeteig, garniert mit Pistazien, Haselnusskrokant und Mandelstiften

Rezept Frühstücksmuffins

Mohnhörnchen aus Weizen- und Dinkelvollkornmehl

Rezept Mohnhörnchen

Frische Früchte und Schoko-Knuspermüsli

Rezept Knuspermüsli

Quark mit frischen Kräutern

Rezept Kräuterquark

Amerikanische Pfannkuchen mit Ahornsirup

Rezept Pfannkuchen

Rührei auf Roggenbrot

Rezept Rührei

Cremiger Shake aus Erdbeeren und Bananen, für einen hervorragenden Start in den Tag

Rezept Erdbeer-Shake

Weißbrot gefüllt mit Orangenmarmelade, in Ei gewendet und gebraten, eine Spezialität aus Malta

Rezept Engelsbrot
Gesunde Geschenkideen zum Muttertag

Gesunde Geschenke zum Muttertag

Immer nur Pralinen, Blumen und Parfüm? Hier sind vier tolle Ideen, wie Sie Ihrer Mutter auf originelle und gesunde Art sagen können: Du bist die Beste!

Zum Muttertags-Ernährungsspecial

Rezept: Beerendrink