Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Staudensellerie-Rezepte: Geschmacksgeber für Salat, Suppen und mehr

Feine Würze: Staudensellerie-Rezepte

Cocktail-Trinker kennen ihn als dekorative Umrührhilfe in der Bloody Mary, Salatliebhaber als besonders würzige Zutat: den Staudensellerie. Das Gemüse zeichnet sich durch einen sehr charakteristischen Geschmack aus. Die Stangen lassen sich roh essen, als gesunde Knabberei mit einem Dip genießen oder auch als raffinierter Selleriesalat mit Fenchel, Äpfeln und Orangen.

Beim Kochen ist Sellerie in Suppen eine klassische Würzzutat, wobei im Suppengrün der herbere Knollensellerie enthalten ist. Vor allem in Fisch- und Muschelsuppen kommt häufiger die Staudenvariante zum Einsatz – ihr Aroma harmoniert bestens mit den Meeresfrüchten, zum Beispiel in unserer Blumenkohl-Miesmuschel-Suppe.

In Hauptgerichten findet sich das Stangengemüse sowohl in vegetarischen oder veganen als auch in Gerichten mit tierischen Bestandteilen. In Letzteren dient es häufig als in kleinen Mengen hinzugefügtes Würzmittel, das zu allen Fleischsorten passt, von Geflügel- über Lamm- bis zu Rind- und Schweinefleisch.

Geschmacksgeber für Suppen und Eintöpfe

Exotische Rezepte mit Staudensellerie

Auf asiatische Art mit Sojasoße, Sake, Chili, Erdnussöl und Garam Masala zubereitet, verspricht unser Rezept für Ente mit Staudensellerie ein würziges und feines Geschmackserlebnis. Neben Sellerie finden sich in diesem Wok-Gericht Karotten und Mu-Err-Pilze, die fein gewürzt werden. Meeresfrüchte-Liebhabern empfehlen wir unser Rezept für Garnelen mit Staudensellerie, das sich als leichtes Gericht am Abend oder an heißen Tagen anbietet.

Staudensellerie in Fleisch- und Fisch-Gerichten

Sellerie einkaufen, putzen und schälen

Die Zubereitung von Staudensellerie ist denkbar einfach. Schneiden Sie zunächst den Wurzelansatz ab, um die Stangen zu trennen. Verwenden Sie das Gemüse zum Kochen, reicht anschließend ein gründliches Abspülen. Falls Sie die festen Fäden in der Haut der äußeren Stangen beim Rohkostgenuss stören, entfernen Sie diese mit einem Sparschäler.

Die Blätter sollten Sie nicht wegwerfen, sie lassen sich fein gehackt wie Kräuter nutzen und halten sich auch in der Tiefkühltruhe. Am besten frieren Sie das Gewürz in Eiswürfelformen ein oder trocknen es und bewahren es anschließend in einem Glas mit Schraubverschluss auf.


Übrigens: Das Blattgrün ist beim Kauf auch ein guter Indikator für die Frische des Gemüses. Hängen die Blättchen welk und schlaff herunter und sind die Stangen sehr biegsam, ist der Sellerie schon alt. Auch Flecken auf der Haut sind ein Zeichen für abnehmende Frische. Weitere hilfreiche Informationen über das Gemüse finden Sie in unserer Warenkunde Stangensellerie.

Vegetarisch und vegan kochen mit Staudensellerie

Kräuter-Rezepte
Moderne Kräuterküche

Die Kombination verschiedenster Kräuter und deren Aromen macht viele Gerichte erst so besonders und geschmackvoll. Probieren Sie unsere schönsten Rezepte!

Zu den Rezepten
Suppen-Rezepte
Jeder Löffel ein Genuss

Sie sind auf den Geschmack gekommen? Entdecken Sie hier unsere köstlichen Suppen-Rezepte und weitere leckere Ideen.

Zu den Rezepten
EDEKA Expertenwissen: Obst und Gemüse
Ihr Obst- und Gemüse-Experte

Obst und Gemüse sind wichtige Bestandteile einer ausgewogenen Ernährung. Erfahren Sie Wissenswertes rund um Herkunft, Zubereitung und Lagerung!

Zum Expertenwissen
EDEKA Warenkunde
Lebensmittelwissen: Stangensellerie

Stangensellerie, oder auch Stauden- oder Bleichsellerie, bildet nur sehr kleine Knollen, dafür aber kräftige, fleischige Blattstiele. Erfahren Sie noch mehr!

EDEKA Warenkunde
EDEKA Newsletter
Nichts mehr verpassen

Melden Sie sich kostenlos zum Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich frische Angebote, neue Rezepte, aktuelle Trends und Gewinnspiele in Ihr Postfach!

Jetzt anmelden