Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Das EDEKA Spargel-Quiz

Spargel

Wahr oder falsch?

Um das beliebte Frühlingsgemüse ranken sich viele Legenden. Manche enthalten zumindest einen wahren Kern, andere Volksweisheiten sind wissenschaftlich längst nicht mehr haltbar. Wie gut kennen Sie sich mit Spargel aus? Testen Sie hier Ihr Wissen!

Spargel-Quiz

Frischen Spargel erkennt man am Geräusch.

Richtig, beim Aneinanderreiben der Spargelstangen sollte ein hohes Quietschen zu hören sein. Trockene Köpfe und rissige Enden dagegen sind ein sicheres Zeichen dafür, dass der Spargel schon zu lange liegt.

Spargel ist eine Giftpflanze.

Zum Teil richtig. Tatsächlich sind die roten Beeren des Spargellaubs leicht giftig. Aber auch wirklich nur die Beeren. Personen, die gegen Schwefelstoffe allergisch sind, sollten allerdings das Spargelschälen anderen überlassen, um allergische Reaktionen zu vermeiden.

Spargel wirkt aphrodisisch.

Falsch. Dieser Glaube reicht bis ins Altertum zurück, lässt sich aber wissenschaftlich nicht beweisen. Es ist wohl eher die leicht phallische Form, die dieses hartnäckige Gerücht am Leben hält.

Grüner Spargel ist gesünder als weißer.

Richtig. Zwar enthalten auch die weißen Stangen zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe. Da der grüne Spargel oberirdisch wächst und dadurch der Sonne ausgesetzt ist, bildet er zusätzlich den Farbstoff Chlorophyll und reichlich Vitamin C.

Violette Spargelköpfe schmecken weniger gut als weiße.

Falsch. Violette Spargelköpfe entstehen, wenn die Spargelspitze vor dem Stechen schon ein wenig aus der Erde herausgeragt und etwas Sonnenlicht abbekommen hat. Geschmacklich macht dies keinen Unterschied.

Gekochten Spargel sollte man nicht einfrieren.

Richtig. In den Stangen bilden sich Eiskristalle, die sie nach dem Auftauen matschig werden lassen.

Rohen Spargel dagegen können Sie einfrieren, vorausgesetzt er wurde vorher geschält. Wenn Sie tiefgefrorenen Spargel verwenden wollen, geben Sie ihn direkt aus dem Gefrierfach in den Kochtopf, ohne ihn vorher aufzutauen.

Spargel wirkt entwässernd.

Richtig. Die Stangen enthalten besonders viel Asparaginsäure. Sie regt die Nierenfunktion an und hat eine entwässernde Wirkung.

Nach dem Genuss von Spargel riecht der Urin anders.

Stimmt. Ursache hierfür sind die im Spargel enthaltenen Schwefelverbindungen. Dass dieser strenge Geruch nicht bei jedem wahrnehmbar ist, liegt daran, dass er bei jedem Menschen unterschiedlich stark entsteht. Wer besonders darunter leidet, sollte zum Spargelessen viel trinken, das verdünnt den Urin.

Rotwein zum Spargel ist tabu.

Stimmt, aber nicht ganz. Grundsätzlich gilt: Erlaubt ist, was schmeckt. Allerdings verstärken sich in der Regel die kräftigen Gerbstoffe des Rotweins und die Bitterstoffe des Spargels gegenseitig. Das Gleiche gilt auch für Bier. Wer aber gern Rotwein zum Spargel trinken möchte, sollte es mit einer leichten, weichen Sorte versuchen, zum Beispiel einem Lambrusco oder einem Pinot Noir.

Spargel darf man nicht roh verzehren.

Falsch. Theoretisch ist es auch möglich, rohen Spargel zu essen. Praktisch müsste man dann aber auf das tolle Spargelaroma verzichten. Die im Spargel enthaltene Asparaginsäure entfaltet nämlich erst durch das Kochen ihren typischen Geschmack.

Spargel muss grundsätzlich geschält werden.

Richtig, allerdings gilt dies nur für die weißen Stangen. Schälen Sie Spargel immer von oben nach unten, indem Sie unterhalb des Kopfes ansetzen und den Spargelschäler zum Schnittende hin ziehen. Beim Grünspargel brauchen Sie, wenn überhaupt, nur die untere Hälfte sparsam schälen.

EDEKA Experten

Tipps, Rezepte und Inspiration: Ihre EDEKA Experten

Unsere EDEKA Experten geben Ihnen Tipps und Inspiration zu den Bereichen Kochen, Ernährung, Fleisch, Wein sowie Obst & Gemüse. Im Bereich 1000 Fragen, 1000 Antworten finden Sie außerdem Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Ernährung und

Zu den EDEKA Experten
Kochen mit Spargel: Tipps und Rezepte

Kreative Rezeptideen mit Spargel

Gekocht, gegrillt, in der Suppe oder auf der Pizza: Hier finden Sie tolle Rezepte und wertvolle Tipps zur Zubereitung von Spargel

Kochen mit Spargel: Tipps und Rezepte