Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Schwedische Rezepte: deftige Hausmannskost und feines Gebäck

Schwedische Gerichte sind einfach, aber äußerst lecker. Als Land mit zahlreichen Flüssen und Seen ist Schweden für viele Rezepte mit Fisch und Meeresfrüchten bekannt.

Schwedische Rezepte: Köttbullar & Co.

Die schwedische Torte mit Lachs ist eine herzhafte Köstlichkeit, die Sie unbedingt probieren sollten. Sie besteht aus kunstvoll aufgeschichteten Sandwichbrotscheiben mit einer Füllung aus Lachs, Gemüse und Frischkäse.

Ebenso bekannt und beliebt sind einfache schwedische Rezepte mit Fleisch wie die beliebten Köttbullar: Hackfleischklößchen mit einer Fruchtsauce aus Preiselbeeren oder Johannisbeeren. Ebenfalls eine Empfehlung: schwedischer Weihnachtsschinken (Julskinka). Das gepökelte Schweinefleisch ist in dem skandinavischen Land die unangefochtene Nummer 1 auf dem festlichen Speiseplan. Zu dem Hauptgericht werden wiederum Preiselbeeren, Kartoffeln, Rotkohl oder Apfelmus gereicht.

Als Vorspeise vor dem Schinken eignet sich eine schwedische Kartoffelsuppe mit viel Gemüse oder eine süße Suppe mit Blaubeeren oder Hagebutten.

Viel frischer Fisch - Schwedische Rezepte

Süß schlemmen – schwedische Rezepte

Eine weitere Spezialität der Küche im hohen Norden ist Gebäck aller Art. Die Bandbreite reicht von der reichhaltigen Buttertorte bis zu Zimtschnecken (Kanelbullar), die in Schweden mit einer cremigen Füllung gegessen werden. Und in der Adventszeit gehören Plätzchen (Pepparkakor) zu einem Glas Glögg, dem schwedischen Glühwein, einfach dazu. Backen Sie auch einmal eine schwedische Apfeltorte, die mit einem luftigen Biskuitboden und einer süßen Apfelmasse zubereitet und gern zum "Fika" – der schwedischen Kaffeepause – gereicht wird. Als erfrischendes Dessert im Sommer empfielt sich unser Schwedeneisbecher bestens, eine Mischung aus Vanilleeis, Eierlikör und Apfelmus.

Schwedische Rezepte für das Mittsommerbuffet

In Schweden ist die Mittsommernacht – die Sommersonnenwende am 21. Juni – Anlass für ein fröhliches Fest mit Musik, Tanz und – natürlich – gutem Essen. Feiern Sie mit und richten Sie eine Midsommar-Party aus, auf der ein Buffet mit schwedischen Spezialitäten nicht fehlen darf. Neben Köttbullar und Kanelbullar sind Heringshappen, Knäckebrot, Lachs-Sandwiches, Kartoffelsalat und eine fruchtige Bowle authentische Bestandteile. Auch gegrillter Fisch oder Fleisch sind eine hervorragende Wahl, um den längsten Tag des Jahres kulinarisch zu feiern.

Süße schwedische Rezepte - von zimtig bis fruchtig