Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Quitten-Gelee

Quitten-Rezepte - von klassisch bis modern, immer lecker!

Unter den heimischen Obstsorten hat die Quitte besonders spät im Jahr ihren großen Auftritt.

Köstlicher Spätherbst: Quitten-Rezepte

Die Frucht hat bis in den November hinein Saison. Ein wenig Frost schadet der apfelförmigen Frucht gar nicht, sogar im Gegenteil. Wenn Ihre Quitten einmal einen Frost erwischt haben, werden Sie noch aromatischer und lassen sich leichter verarbeiten.

Klassischerweise wird die Quitte häufig zu Gelees oder Marmeladen verkocht. Das intensive Aroma der goldgelben Frucht kommt dabei besonders gut zur Geltung. Eingekocht und gezuckert ist der Saft der Frucht lange haltbar. So haben Sie den ganzen Winter hindurch einen Vorrat an leckeren Marmeladen und Gelees. Quittengelee ist aber nicht nur ein schmackhafter Brotaufstrich. Verfeinern Sie damit doch einmal eine herzhafte Marinade oder eine Soße.

Quitten-Rezepte: auch herzhaft genießen

Die Quitten-Rezepte beschränken sich aber längst nicht nur auf Klassiker wie Marmelade, Quitten-Brot oder -Kompott. Herzhafte Varianten wie zum Beispiel Schweinefleisch mit Quitte oder eine Zwiebelsuppe mit Quitten sind Rezept-Varianten, die Sie als Genießer unbedingt einmal kochen sollten. Auch in Sachen Süßes hat die Quitte mehr zu bieten. Backen Sie doch einen leckeren Kuchen oder machen Sie aus der Quitte ein Aroma intensives Kompott - Ihrer Fantasie und Kreativität sind bei den Quitten-Rezepten kaum Grenzen gesetzt.

Die Verarbeitung von Quitten ist leider meist mit etwas Zeitaufwand verbunden. Für die meisten Rezepte ist es unumgänglich zunächst den Flaum auf der Frucht mit einem Küchenpapier gründlich zu entfernen. Auch das Schälen und Entkernen bleibt Ihnen leider nur in den wenigsten Quitten-Rezepten erspart. Da die Frucht sehr fest ist, ist das Schälen und Entkernen recht mühsam und zeitintensiv - genau das Richtige für graue Herbsttage!

Tipp: Werfen Sie Schalen und Kerngehäuse nicht weg! Daraus können Sie einen leckeren Likör ansetzen.