Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Pasta-Rezepte: So lieben wir Nudeln, Spaghetti & Co.

Leckere Pasta-Rezepte bei EDEKA

Heißgebliebte Pasta-Rezepte

Wir alle lieben Pasta! Ob typisch italienisch, als schnelles und einfaches Gericht oder raffiniert – Pasta-Rezepte gibt es ohne Ende. Kein Wunder, denn Nudeln machen in den zahlreichen, schmackhaften Varianten einfach glücklich. Wir verraten, was gute Pasta-Gerichte ausmacht und geben Tipps für eine gelungene Tomatensauce. Genießen Sie unsere Rezepte!

Pasta-Rezepte

Feigen-Nudeln mit Hähnchen

Zum Rezept

Pasta-Gnocchi mit Spinat

Zum Rezept

Rezept mit Lachsfilet und Kirschtomaten

Zum Rezept

Pasta an Chorizo und Spargel

Zum Rezept

Pasta mit Feta

Zum Rezept

Pasta-Rezepte aus Bella Italia

Die italienische Küche ist berühmt für ihre Pasta-Rezepte. Für ihre köstlichen Saucen und Füllungen werden meist wenige, aber frische Zutaten verwendet. Selbst eine einfache Pasta Aglio e olio (mit Knoblauch und Öl) schmeckt beim Italiener göttlich. Je nach Pasta-Rezept werden als Grundzutaten vor allem Tomaten, Öl, Salz, frischer Pfeffer aus der Mühle, Zwiebeln und Knoblauchzehen verwendet. Spaghetti Carbonara dagegen werden von einer Sahnesauce umhüllt, der beliebte Nudelauflauf Lasagne wird durch die Bechamel-Sauce schön saftig. Mit Hack, Ricotta oder Spinat gefüllte Tortellini und Ravioli und serviert man in Tomatensauce, Sahnesauce oder einer Buttersauce mit frischen Kräutern. Zu den beliebtesten Rezepten bei Groß und Klein gehört aber die Spaghetti Bolognese mit einer leckeren Hacksoße. Und obwohl auch ein Feinschmecker niemals eine gute Bolognese oder eine einfache, aber top zubereitete Tomatensoße verschmähen würde, liebt er Varianten mit Meeresfrüchten (Pasta Frutti di mare) oder Trüffeln (Pasta von tartufo).

Lecker: Berühmte Spaghetti-Rezepte auf einen Blick.

Aber warum schmeckt die eigene Tomatensauce meist nicht so wie beim Italiener? Grundrezepte für gute Tomatensaucen gibt es viele. Neben den bereits beschriebenen Zutaten haben aber sie aber meist eines gemeinsam: Die Soße muss ausreichend lange köcheln. Dadurch verdunstet die Flüssigkeit und die Soße ist am Ende schön sämig. Viele Köche schwören auf mindestens eine Stunde Kochzeit. Wenn keine sonnengereiften Tomaten erhältlich sind, verwenden Sie besser Dosen-Tomaten (oder im Mix). Zum Schluss können Sie das Sugo mit etwas Balsamico-Essig, einem Schuss Rotwein oder Rotweinessig abschmecken. Tipp: Lassen sie die Tomaten während des Kochvorgangs ganz – die Kerne im Inneren können nämlich Bitterstoffe entwickeln. Eine Prise Zucker hebt übrigens die Süße hervor.

Ein gutes Grundrezept ist dann Basis für viele italienische Pasta-Rezepte wie scharfe Penne all’arrabbiata mit Chili oder mit gebratenem Gemüse. Tipp: Eine Pasta-Soße soll die Nudeln umhüllen, sie sollen nicht daran schwimmen! Mehr leckere Nudelgerichte !

Nudeln für perfekt Pasta-Rezepte

Teig für frische Pasta-Rezepte selber machen
Gute Pasta besitzt eine raue Oberfläche, damit die Saucen besser haften.

Gute Pasta-Rezepte überzeugen nicht nur durch ein leckeres Sugo, auch die Pasta selbst spielt eine Rolle. Es gibt sehr gute industriell hergestellte Sorten. Pasta aus Manufakturen verfügen meist über eine poröse Oberfläche, an der die Soße besser haften bleibt.

Für Pasta-Rezepte werden Spaghetti, Penne, Maccaroni und Co. al dente, also bissfest gekocht. Salz ist dabei ein Geschmacksträger - in der italienischen Küche werden je nach Menge daher gut ein bis 3 Esslöffel ins Kochwasser gegeben.


Wie kocht man die perfekten Nudeln? Unser EDEKA-Experte Jürgen Zimmerstädt gibt wichtige Tipps.

Wer Muße hat, der macht seine Pasta natürlich selbst. Leidenschaftlichen Pasta-Fans kommt da eh nichts anderen in den Topf. Alternativ dazu kann man natürlich auch frische Nudeln kaufen.

Grundzutaten Nudelteig:

  • 400g Mehl Type 405 + Mehl zum Ausrollen
  • 4 Eier
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • Wasser


Der Teig wird zu einem glatten Teig verknetet und nach einer Ruhezeit je nach Bestimmung etwas dünner oder dicker ausgerollt. Wer regelmäßig Pasta selber machen möchte, für den empfiehlt sich die Anschaffung einer Nudelmaschine. Tipp: Verwenden Sie bei einer Glutenunverträglichkeit glutenfreies Mehl. Mehr Eier sorgen für die notwendige Geschmeidigkeit des Teiges. Da die Herstellung nicht ganz einfach ist, eventuell auf fertige glutenfreie Pasta zurückgreifen.

Pasta-Rezepte für jeden Tag

Neben leckeren italienischen Pastagerichten, gibt es natürlich noch jede Menge andere köstliche Rezepte. Ob Pasta mit Gemüse, Fisch, Fleisch, Käse, vegetarisch oder vegan – bei der Vielfalt an Ideen könnte man fast jeden Tag ein neues Rezepte ausprobieren. Dazu kann man immer wieder neue Varianten mit saisonfrischem Gemüse zaubern wie beispielsweise Pasta-Rezepte mit Pfifferlingen. Super schnell auf dem Tisch stehen beispielsweise Nudeln mit Hähnchenfleisch – einfach Hähnchenstücke anbraten, Gemüse schnippeln dazugeben, Tomatenmark unterrühren und Brühe hinzugießen. Nur noch die Pasta al dente kochen und schon servieren Sie ein Mittagessen, dass der ganzen Familie schmeckt. Ein Renner unter den Kochrezepten ist auch Lachs mit Tagliatelle oder Bandnudeln – dazu passen Spinat und eine leichte Sahne- oder Gemüsesoße. Tipps: Kochen Sie gleich Nudeln für den nächsten Tag ab und backen Sie etwas Schinken, Sahne und würzigem Käse einen Nudelauflauf. Auch Bratenreste können Sie prima in Nudelaufläufen verwerten. Entdecken Sie unsere Auflauf-Rezepte mit Pasta & Co.

Eine weitere schnelle Alternative ist die One Pot Pasta. Bei diesem Gericht kommen alle Zutaten in einen Topf. Probieren Sie doch die vegetarische One Pot Pasta von Bloggerin Kathi oder die One Pot Pasta mit Lachs!

Vegetarische und vegane Pasta-Rezepte

Wer sich fleischlos ernährt, genießt leckere Pasta (ohne Ei) mit viel Gemüse und Käse. An Pasta mit Gemüsesoße, Grillgemüse oder all’arrabbiata kommt kein Feinschmecker vorbei. Auch ein Pesto mit Basilikum, Bärlauch, Öl und Parmesankäse ist schnell zubereitet. Auch Veganer legen ihren Schwerpunkt auf Gemüse, für alle anderen tierischen Produkte wie Käse, Sahne oder Eier nimmt man pflanzliche Produkte. Wer noch nie vegan gegessen hat, sollte es mal ausprobieren: Der EDEKA Veganizer zeigt zu klassischen Gerichten eine vegane Alternative, beispielsweise zu Spaghetti Bolognese.

EDEKA Blog Knackfrisch Pesto mit Erdnüssen

Blog "Knackfrisch"

Auch Kathi hat ein tolles Rezept, um Pasta zu verfeinern - genießen Sie ihr leckeres Pesto mit Erdnüssen.

Zum Rezept
Pizza selber machen

Hausgemachte Nudeln

Pasta selber zu machen, ist keine große Kunst. Bei uns finden Sie wertvolle Tipps und jede Menge köstliche Rezepte!

Nudeln selber machen
Pizza selber machen

Pizza selber machen

Neben Pasta gehört Pizza zu den leckersten Gerichten aus Bella Italia. Selbst gemacht schmeckt sie am allerbesten.

Pizza selber machen
Tiramisu Dessert

Dessert Tiramisu

Das Beste kommt zum Schluss - nach einem leckeren Pasta-Gericht kommt das Dessert.

Tiramisu Rezept