Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Papaya-Salat

Papaya-Rezepte zum Nachkochen: Soßen, Currys, Nachspeisen

Haben Sie schon einmal mit Papaya gekocht? Denken Sie nicht nur an Desserts und Obstsalat – auch für herzhafte Speisen lässt sich die exotische Frucht gut einsetzen. Versuchen Sie sie doch im grünen Salat, im Curry oder püriert als Dip zu Fleisch, Fisch und Pommes.

Süße und herzhafte Papaya-Rezepte

Papaya-Kürbis-Suppe
Suppe aus Papaya, Kürbis und Orangensaft

Sie gehört zur Familie der Melonenbaumgewächse, ihre Früchte schmecken aber eher wie Aprikosen: gemeint ist die südamerikanische Papaya. Sie finden die ovale Frucht mit grüngelber Schale ganzjährig im Supermarkt. Je weicher sich das Fruchtfleisch anfühlt und je gelber die Schale ist, desto weiter ist die Reifung fortgeschritten und desto süßer schmeckt sie. Wir empfehlen, für herzhafte Speisen eine nur mäßig gereifte Papaya zu verwenden, da sie dann noch ein wenig saurer im Geschmack ist. Für süße Papaya-Rezepte passt die vollreife Frucht perfekt.

Tipp: Als guter Vitamin-C-Lieferant eignet sich die Papaya für eine abwechslungsreiche Babynahrung! Geben Sie doch püriertes Fruchtfleisch zum Grießbrei für Ihr Baby.

Papaya-Rezepte für herzhafte Gerichte wie Currys, Salate und Salsa

An das köstliche Fruchtfleisch der Papaya gelangen Sie, indem Sie das Obst halbieren, die Samen mit dem Löffel entfernen und dann die Schale vorsichtig entfernen – ähnlich wie bei der Mango. Ist die Papaya schon sehr weich, können Sie das Fruchtfleisch einfach mit dem Löffel essen bzw. herausschaben und weiterverarbeiten.

Das noch bissfeste Fruchtfleisch lässt sich als Zutat für Vorspeisen verwenden, zum Beispiel in einem pikanten Papaya-Salat mit Schinken, Chili und Limettensaft. Ähnlich wie Mango oder Ananas passt die Frucht auch als süßliche Geschmacksergänzung in Currys mit Fleisch. Ein gutes Beispiel dafür wäre unser Currygulasch mit Schweinefleisch, Papaya und Chinakohlsalat. Oder Sie verarbeiten Ihre Papaya zu einer leckeren süß-scharfen Salsa und reichen diese zu frittierten Speisen! In unserem Rezept für Gemüsepommes mit Dip zeigen wir, wie das geht.

Fürs Frühstück oder zum Dessert: Papaya-Rezepte

Mit ein wenig Zitronensaft, Zucker und Ingwer nach Belieben versehen Sie Ihre klein geschnittene Papaya mit einer leckeren Marinade und genießen einen Obstsalat. Der schmeckt schon am Morgen zum Frühstück! Oder Sie verfeinern Ihr Müsli mit Papaya-Stückchen. Eine Anregung dafür ist unser Rezept für schnelles Fitnessmüsli. Hier vermischen wir das weiche, zerdrückte Fruchtfleisch mit Joghurt und der kurz in der Pfanne gerösteten Müslimischung. Ein Crêpes-Rezept mit Papaya ist ebenfalls ganz leicht zubereitet. Ähnlich wie bei der Crêpe Suzette mit Orangenfilets können Sie auch Papayastücke in der Pfanne karamellisieren und zu frischen Pfannkuchen reichen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!