Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Bunte Oster Cake-Pops

Osterbrunch: Tipps und Rezepte für ein frühlingsfrisches Osterbüfett

Nach der Fastenzeit ist es Zeit für ein ausgedehtes Osterfrühstück mit zahlreichen Köstlichkeiten! Mit einem bunten Brunch-Büffet wird Ostern zu einem unkomplizierten Fest für die ganze Familie.

Osterbrunch: Rezepte & Tipps

Feiern Sie Ostern mit einem gemütlichen Osterbrunch! Nach der Fastenzeit können Sie mit der Familie und Freunden entspannt vom Morgen bis in den Nachmittag hinein zusammensitzen, plaudern und vom Frühstück nahtlos zum Mittagessen und dann zum Kaffeetrinken übergehen. So kann jeder essen, wann und worauf er gerade Lust hat.

Osterbrunch planen und vorbreiten

Für einen entspannten Osterbrunch stellen Sie am besten ein buntes Büfett zusammen. So können sich Ihre Gäste jederzeit bedienen und das essen, was sie am liebsten mögen. Bei der Wahl der Osterbrunch-Rezepte stehen Ihnen praktisch alle Möglichkeiten offen. Sie sollten nur darauf achten, dass sowohl süße als auch herzhafte, sowohl kalte als auch warme Gerichte dabei sind. Überlegen Sie bei der Planung, ob Vegetarier oder Veganer unter Ihren Gästen sind und denken Sie gegebenenfalls auch an Nahrungsmittelunverträglichkeiten (z.B. Laktoseintoleranz) .

Damit auch die Vorbereitung Ihres Osterbrunches ganz entspannt wird, beginnen Sie am besten zeitig mit der Planung und den Einkäufen. Viele Gerichte lassen sich schon ein oder zwei Tage vorher zubereiten, so dass Sie am Ostersonntag nur noch das Büfett herrichten und sich um die frischen Köstlichkeiten kümmern brauchen.

Noch besser: Bitten Sie Ihre Gäste, einen kleinen Beitrag fürs Osterbüfett mitzubringen. So sparen Sie sich viel Arbeit und es kommen noch mehr tolle Ideen zusammen.

Tipp: Checken Sie nicht nur rechtzeitig, ob Sie alle Zutaten für Ihre Osterbrunch-Rezepte im Haus haben, sondern auch, ob genügend Schüsseln, Servierplatten und dergleichen vorhanden sind. Warme Speisen, wie etwa Rührei, Suppe oder Braten, sollten Sie außerdem warmhalten können, zum Beispiel auf einem Rechaud.

Süßes Gebäck zum Osterbrunch

Feine Köstlichkeiten für den Osterbrunch

Bei einem Brunch sollte für jeden etwas dabei sein. Eine gute Basis sind Brötchen, verschiedenen Brotsorten und Croissants, dazu eine reichhaltige Auswahl an Wurst, Schinken und Käse, Rohkost wie Radieschen, Paprika oder Gurken, Salate, ein warmes Gericht wie zum Beispeil eine leckere Suppe oder ein Auflauf sowie ein Dessert. Und natürlich dürfen auch Osterbrunch-Rezepte aus dem Ofen, wie der traditionelle Hefezopf, und ein Kuchen nicht fehlen. Die erwachsenen Gäste können Sie auch mit einem selbst gemachten Likör begeistern - probieren Sie zum Beispiel unser Limoncello-Rezept, das an Feiertagen immer gut ankommt.

Ein Muss zum Osterbrunch: Eier in allen Variationen

Natürlich stehen zu Ostern Eier im Mittelpunkt. Ob gefüllte Eier, Eier in Senfsoße, Omelett, Eier im Glas mit grünem Spargel oder Eiersalat - Eier sind unheimlich vielseitig und lassen sich auf unterschiedlichste Art zum Osterbrunch anrichten. Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie unsere vielfältigen Eier-Rezepte!

Auch als Osterdeko spielen Eier eine große Rolle: Als Verzierung von Hefekränzen, auf Salatplatten oder als Ostergebäck in Eiform. Besonders gefärbte Eier sind an Ostern ein schöner Blickfang: im Trend liegen jetzt besonders frühlingshafte Pastelltöne wie Himmelblau, Türkis, Zartrosa, Hellgelb oder Mandelgrün.

Neben hart gekochten Eiern können Sie auch Rührei zum Osterbrunch servieren. Das ist schnell gemacht und lässt sich raffiniert verfeinern, z.B. mit ausgelassenem Bacon, Räucherlachs, Spargel, Schafskäse oder Pilzen.

Die Getränke

Zum Osterbrunch gehört auch eine Auswahl an kalten und warmen Getränken. Ganz wichtig sind natürlich guter Kaffee und aromatischer Tee. Daneben finden frische Säfte und Smoothies großen Anklang. Auch ein Gläschen Sekt darf gerne zum Osterbrunch gereicht werden. Kinder freuen sich auch über Kakao und selbstgemachte Limonade.

Tipp: Denken Sie auch daran, ausreichend Mineralwasser bereitzustellen.

Viele Anregungen für leckere Osterbrunch-Rezepte finden Sie auch in unserer Rezeptdatenbank.

Eier-Rezepte zu Ostern

Osterbrunch: die Dekoration

Neben den Osterbrunch-Rezepten spielt auch die richtige Deko eine wichtige Rolle: Frühlingsblumen wie Osterglocken, Tulpen und Hyazinthen sorgen für Farbe beim Osterbrunch. Blühende Zweige werden mit bunten Eiern, selbst gebackenen Osterplätzchen oder selbst gebastelten Osterhäschen aus Papier dekoriert ganz schnell zu einer schönen Tisch-Deko.

Wenn alle Gäste an den Esstisch passen, können Sie ihn vollständig eindecken. Ansonsten platzieren Sie Geschirr und Besteck einfach beim Büfett. Servietten in Frühlingsfarben und buntes Geschirr sorgen für noch mehr Frühlingslaune.

Ein Tipp für Ihre Osterdeko: Basteln Sie schöne Eier-Anhänger aus Papier für Ihre Frühlingszweige. Schneiden Sie dazu mithilfe einer Schablone aus Zeitungs-, Geschenk- oder Bastelpapier etwa zehn gleichgroße Eiformen aus. Legen Sie diese aufeinander. Nähen Sie sie mit der Nähmaschine entlang der Mittelachse zusammen und nähen Sie noch ca. 10 cm über das Papier hinaus, für die Aufhängung. Anschließend auffächern, so dass ein rundes Objekt entsteht, aufhängen – fertig!

Viel Spaß beim Vorbereiten und Feiern!

Köstlichkeiten für den Osterbrunch