Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Garnelenpfanne

Scampi-Rezepte: Spieße, Suppen und Pasta mit den Meeresfrüchten

Scampi bereichern eine Fischsuppe, lassen sich mit Gemüse auf dem Spieß grillen oder im Raclettepfännchen gratinieren: Unsere Kochideen mit Scampi liefern einen Querschnitt der Zubereitungsmöglichkeiten für die leckeren Meerestiere und hilfreiche Tipps.

Kleine Krustentiere: Scampi-Rezepte

Scampi werden oft den Garnelen zugeordnet, gehören aber im Gegensatz zu Shrimps, Gambas und Prawns zur Familie der Hummer. Sie sind deshalb in der Regel teurer als Garnelen. Beim Einkauf können Sie die ansonsten sehr ähnlich aussehenden Krustentiere an ihren Scheren von den Garnelen unterscheiden, die über feine Fühler verfügen. In ihrer Verwendung sind die Meeresfrüchte genauso vielfältig einsetzbar wie Garnelen. Scampi-Rezepte gibt es für Vorspeisen wie Feinkostsalate sowie Fischsuppen bis hin zu Grill- und Pastagerichten.

Scampi in feinen Vorspeisen und deftigen Suppen

Mit Scampi lassen sich einfach leckere Vorspeisen herstellen. So schmecken die geschälten Krustentiere als Fingerfood mit einem Dip oder auf Salat gebettet. Lassen Sie in diesem Fall den Schwanz an den Hummertierchen, sodass sie gut greifbar sind. In Feinkostsalaten mit cremigem Dressing verwenden Sie besser komplett geschälte Exemplare. Das gilt auch für klare Suppen mit Scampi als Einlage, die einen leichten Auftakt zum Menü bilden. Eine zusätzlich mit Fisch, Muscheln und Gemüse angereicherte Fischsuppe eignet sich auch als Hauptgericht.

Pasta, Raclette und Grillspieße

Endecken Sie unser Spaghetti mit Scampi-Rezept!

Italienische Nudelgerichte werden mit Meeresfrüchten zur Delikatesse. Scampi und Garnelen schmecken besonders gut mit Sahnesoßen. Unsere Linguine mit Scampi begeistern mit einer köstlichen Soße auf Basis von Kokosmilch. Sie können die kleinen Hummer auch auf Risotto betten oder eine Reispfanne damit zubereiten. Da Scampi nur kurz braten müssen, lassen Sie sich auch gut auf der Grillplatte eines Raclettes garen. Welche Zutaten zum Gratinieren der Meeresfrüchte im Pfännchen passen, verraten wir Ihnen im Raclette-Scampi-Rezept . Auf dem Grillrost können Sie die Krustentiere ganz einfach mit Zucchini und Tomaten zu herrlichen Scampi-Gemüsespießen kombinieren.

Abnehmen mit Scampi-Rezepten

Da Scampi mit weniger als 100 Kalorien pro 100 Gramm zu den leichten Lebensmitteln zählen, sind sie gut für kalorienarme Rezepte geeignet. Auch wer sich eiweißreich ernähren und dafür nicht immer auf Fleisch zurückgreifen möchte, ist mit den Krustentieren gut bedient: Garnelen bestehen zu rund 20 Prozent aus Protein und enthalten kaum Kohlenhydrate und Fett. Leichte Speisen mit Scampi sind zum Beispiel unser Skrei-Filet mit Scampi , Gemüsepfannen mit den Hummertieren oder ein Garnelen-Mango-Salat. Weitere Ideen finden Sie in unseren Garnelen-Rezepten , die sich auch mit Scampi zubereiten lassen.

Mit oder ohne Schale?

Tiefgefrorene Scampi sind küchenfertig geschält und lassen sich gut marinieren und für schnelle Gerichte verwenden. Zum Grillen und Braten lohnt es sich auch einmal, frische Exemplare einzukaufen und diese erst nach dem Garen von ihrem Panzer zu befreien. Das Eigenaroma der Tiere und die Farbe des Fleisches bleiben so besser erhalten. Vergessen Sie beim Schälen nicht, den schwarzen Darm zu entfernen.