Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Rezepte ohne Kohlenhydrate: schlank mit Eiweiß

Rezepte ohne Kohlenhydrate

Sie wollen ein bisschen abnehmen? Viele Menschen machen mit Low Carb sehr gute Erfahrungen. Man verzichtet dabei auf Kohlenhydrate aus Nudeln, Reis oder Brot und nimmt verstärkt Eiweiß in Form von Eiern, Fleisch oder Fisch zu sich. Dazu gibt es noch einen leckeren Salat - und fertigt ist die Mahlzeit. Man muss aber nicht vollkommen auf Kohlenhydrate verzichten, denn Salat, Gemüse und etwas Obst sind erlaubt. Genießen Sie unsere Rezepte ohne Kohlenhydrate, denn sie sind einfach köstlich!

Rezepte ohne Kohlenhydrate

Lamm-Zucchini-Spieße

Zum Rezept

Gemüse-Spaghetti

Zum Rezept

Tapas mit Meeresfrüchten

Zum Rezept

Lachsfilet mit Estragon

Zum Rezept

Lachs-Sashimi

Zum Rezept

Schlank mit Low Carb Rezepten

Low Carb ist in aller Munde, denn der Verzicht auf Kohlenhydrate soll schlank machen. Tatsächlich erzielen viele Menschen Erfolge damit. Laut Experten hängt das allerdings häufig damit zusammen, dass man die Kalorienzufuhr insgesamt eingeschränkt hat. Wer weniger isst als er verbraucht, nimmt ab – das ist eine ganz einfache Regel. Es gibt aber gute Gründe, beim Abendessen auf Rezepte ohne Kohlenhydrate zu setzen: Insulin spaltet die Zuckerbausteine im Körper auf und transportiert sie in die Zellen. Dort „dockt“ das Hormon an und behindert den Fettabbau. Schlank im Schlaf ist also nicht möglich, weil der Körper nicht von eigenen Fettreserven zehren kann. Von daher macht es Sinn, abends Rezepte ohne Kohlenhydrate zu genießen. Genießen Sie lieber ein Steak oder ein Fischfilet mit einer Portion grünen Salat oder Gemüse . Wenn es ganz schnell gehen muss: Spiegeleier oder ein Omelette mit Pilzen und Käse gehen immer. Mit frischen Kräutern und Gewürzen dürfen Sie gern verschwenderisch umgehen. Zum Nachtisch schmeckt ein vollfetter Joghurt mit Beeren (auch super für ein Low Carb Frühstück geeignet). Oder probieren Sie die fluffigen Eiweiß-Pancakes mit Beeren.

Gute und schlechte Kohlenhydrate

Eine Low Carb Ernährung heißt nicht, dass man vollständig auf Kohlenhydrate verzichten soll. Schließlich liefern sie uns wertvolle Energie. Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte (enthalten auch Eiweiß) sind sehr empfehlenswert. Sie bestehen aus komplexen Kohlenhydraten und lassen den Blutzucker nur langsam ansteigen. Einfache Kohlenhydrate wie Zucker oder Weißmehl dagegen lassen den Blutzucker in die Höhe schießen, was wiederum zu einem vermehrten Ausstoß von Insulin führt. Heißhungerattacken sind die Folge. Süßigkeiten, Chips oder Weißbrot gehören daher nur selten auf den Speiseplan – das sollten Sie übrigens grundsätzlich beherzigen.

Wer eine richtige Low Carb Diät macht, reduziert Kohlenhydrate insgesamt - erlaubt sind nur rund 30 bis 50 Gramm am Tag (hauptsächlich in Form von Gemüse). Bei der sogenannten ketogenen Diät ernährt man sich hauptsächlich von Eiweiß, damit der Körper seine Energie direkt aus den Fettreserven zieht. Da Obst wie Äpfel oder Orangen viel Fruchtzucker enthält, darf es im Rahmen der Diät nur wenig gegegessen werden. Alternativ beinhaltet ein Low Carb Ernährungsplan Beerenobst, dass wertvolles Vitamin C liefert.

Kann Diabetis durch zu viele Süßigkeiten ausgelöst werden? Das sagt unsere EDEKA Ernährungsexpertin. Abnehmen mit kalorienarmen Rezepten .

Rezepte ohne Kohlenhydrate genießen

Essen ohne Kohlenhydrate ist im Prinzip nicht schwer – es bietet viel Genuss und Abwechslung. Da viele Rezepte ohne Kohlenhydrate schnell zubereitet sind, können auch Berufstätige ihr Abendbrot fix genießen - ein Nackensteak ist schließlich schnell angebraten. Weil Kohlenhydrate grundsätzlich wichtig sind, sollten Sie über einen längeren Zeitraum nicht vollständig darauf verzichten. Wer abnehmen oder seine Figur halten will, reduziert sie einfach. Stellen Sie dabei Ihre Ernährung von Weißmehl auf Vollkorn um und essen Sie ausreichend Gemüse und etwas Obst. Unser Körper muss mit wichtigen Vitaminen und Spurenelementen versorgt werden. Vollfette Eiweißprodukte wie Joghurt, Milch oder Quark machen lange satt und man nascht weniger zwischendurch. Viele Experten empfehlen eh, nur dreimal täglich zu essen – so bleibt der Blutzucker stabil.

Rezepte ohne Kohlenhydrate: Küchentipps

Hilfe – Sie wollen ein Schnitzel panieren oder eine Suppe andicken: Doch wie geht das mit wenigen Kohlenhydraten? 5 Küchentipps für den Alltag.

- Panade: Ersetzen Sie Semmelbrösel durch Eier und Parmesankäse.
- Andicken / Mehlschwitze: Guarkernmehl oder Johannesbrotkernmehl statt Weißmehl verwenden.
- Brot und Brötchen: Eiweißbrote sind im Handel und beim Bäcker erhältlich. Oder selber machen, beispielsweise mit gemahlenen Mandeln, geschroteten Leinsamen und Quark.
- Zucker: Alternative Zuckeralkohole wie Xylit beinträchtigen nicht den Blutzuckerspiegel.
- Kartoffeln: Topinambur sind ein guter Ersatz für Kartoffeln - das Gemüse enthält nur ganz wenige Kohlenhydrate

EDEKA Blog "Knackfrisch"

EDEKA Blog

Kathi liebt ebenfalls Rezepte ohne Kohlenhydrate - probieren Sie ihren leckeren Avocado-Shrimp-Salat.

Rezept Avocado-Shrimp-Salat
EDEKA Diät-Rezepte Gemüse Caprese

Lecker Abnehmen

Leichter essen und Gewicht verlieren. Abnehmen ist mit unseren leckeren Rezepten ganz leicht.

Diät-Rezepte
EDEKA Rohkost-Rezepte

Rohkost-Rezepte

Auch mit Rohkost kann man einige Kilos verlieren - mehr Infos, Tipps und Rezepte.

Rohkost-Rezepte

Die EDEKA Ernährungspyramide

Ausgewogene Ernährung ist mit der Ernährungspyramide ganz einfach. Sie zeigt Ihnen die Auswahl an Lebensmitteln, die sie täglich essen sollten. Eine konkrete Orientierung für jede Mahlzeit gibt Ihnen der EDEKA-Mix-Teller. Er erfüllt die Empfehlungen der Pyramide mit 3-5 Mahlzeiten am Tag.

EDEKA Ernährungspyramide