Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Warme Gerichte wie Pasta & Co: gesundheitliche Vorteile und Rezeptideen

Und wenn es nur das Spiegelei oder die Hühnersuppe ist – warme Gerichte müssen auch im stressigen Alltag sein und bringen den besten Mix aus Nährstoffen in Ihren Speiseplan. Testen Sie unsere kalorienarmen und zeitsparenden Gerichte wie Pasta mit Gemüse.

Vorteile von warmen Gerichten

"Eine warme Mahlzeit hält Körper und Seele zusammen!" Eine oft gehörte Weisheit, aber wie wichtig sind warme Gerichte wirklich im Speiseplan? Theoretisch ist es egal, ob Sie warm oder kalt essen – Hauptsache, Sie führen Ihrem Körper den richtigen Mix aus Kohlenhydraten, Fetten, Eiweißen, sowie Vitaminen und Mineralstoffen zu. Viele Lebensmittel werden aber erst durch das Garen genießbar, zum Beispiel Kartoffeln, Bohnen, Fleisch oder Eier – ein klarer Vorteil für das warme Essen. Zudem kann der menschliche Körper manche Lebensmittel erst im erhitzten Zustand besser verdauen und so alle Nährstoffe aufschlüsseln. Für Kinder gilt hier das Gleiche wie für Erwachsene. Warme Gerichte bringen – abwechslungsreich zubereitet – eine gute Mischung aus Nährstoffen für Klein und Groß auf den Tisch.

Was hilft mehr beim Abnehmen – kalte oder warme Gerichte?

Auch hier gibt es keine Faustregel. Warme Mahlzeiten müssen nicht automatisch kalorienreicher sein als kalte. Der psychologische Effekt, dass uns warme Mahlzeiten einfach besser schmecken und wir mehr davon essen als von einem belegten Brot, mag jedoch zutreffen. Rohkost wie Gemüsesticks enthält zudem mehr Ballaststoffe als gekochtes Gemüse und macht so länger satt, kann also beim Abnehmen helfen.

Kalorienarme Gerichte zum Abnehmen

Beim Kochen während einer Diät sollten Sie darauf achten, Weißmehl und Fett zu reduzieren. Kartoffeln und Reis enthalten weniger Kohlenhydrate als Brot oder Nudeln aus Weißmehl. Daher eignet sich unser gut als warmes Gericht für die figurbewusste Ernährung. Es kommt mit nur sehr wenig Fett aus. Möchten Sie sich außerdem Low Carb ernähren, ist unsere Tomaten-Gemüsesuppe das Richtige für Sie.

Warme, gesunde Rezepte

Schnelle warme Gerichte für den Alltag

Sie kommen hungrig zu Hause an und es muss schnell etwas Warmes zum Essen her? In einen hektischen Alltag passen Nudelgerichte meist problemlos, weil sie in kurzer Zeit fertig sind und meist mit einfachen Zutaten hergestellt werden können. Unsere Trüffel-Pasta ist ein gutes Beispiel dafür, sie steht in 20 Minuten auf dem Tisch.

Übrigens: Mit nicht allzu schweren Soßen auf Tomatenbasis können Sie auch aus Nudeln ein leichtes Gericht zubereiten. Sehen Sie sich doch einmal unser Rezept für eine leichte Pasta an. Ein Gemüsesugo wird hier mit Spaghetti kombiniert.