Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Chia-Pudding in Melone

Karibische Rezepte – würzige Gerichte mit Huhn, Obst und Gemüse

Die Küche der Karibik zeichnet sich durch eine bunte Mischung verschiedener Kochtraditionen aus, die Einwanderer jahrhundertelang in die Region mitbrachten.

Karibische Rezepte für exotischen Genuss

Einflüsse der indianischen Ureinwohner finden sich in karibischen Rezepten ebenso wieder wie die Essgewohnheiten der ehemaligen Kolonialherren und afrikanischer Sklaven. Allen gemeinsam ist der hohe Stellenwert von Hähnchen, Fisch, Garnelen und anderen Meeresfrüchten, die jederzeit fangfrisch zur Verfügung standen.

In unserem karibischen Rezept für costa-ricanisches Casado wird feines Brustfilet vom Huhn gegrillt und mit Kochbananen, Reis und schwarzen Bohnen serviert. Hülsenfrüchte stehen generell häufig auf der Zutatenliste karibischer Rezepte: Ob in Eintöpfen, als Beilage zu Fleisch und Fisch oder als Salat wie in unserem Hähnchen-Bohnensalat, Hülsenfrüchte kommen in allen Farben, Formen und Größen zum Einsatz.

Eine große Rolle in der Ernährung spielen außerdem Süßkartoffeln, Yams, Maniok und Okra, die im Geschmack den grünen Brechbohnen ähneln.

Typische Aromen der karibischen Küche

Als Geschmacksgeber fungieren in karibischen Rezepten häufig Ingwer, scharfe Chilis, Koriander, Piment, Muskatnuss und indische Gewürzmischungen wie Garam Masala. In herzhaften Gerichten sorgt Kokosgeschmack für einen milden Ausgleich der typischen Schärfe. Kokosraspeln, -sirup und -milch werden auch zum Backen von Kuchen und Gebäck verwendet, zum Beispiel in unserem Rezept für karibische Kokosmakronen. Sie schmecken lecker zum Kaffee und sind als Dessert ein idealer Abschluss für Ihr karibisches Essen.

Als Nachtisch, der auch optisch ein Highlight ist, bieten sich zudem unsere karibischen Kokos-Türmchen mit Mango-Creme an.

Karibische Rezepte: leckere Cocktails aus der Karibik

Wenn Sie karibisch kochen möchten, sollten Sie auch an die vielen leckeren Cocktail-Rezepte denken: Heimische Zutaten wie Rum und Ananas machen Ihre Drinks zu einem exotisch-fruchtigen Geschmackserlebnis: Probieren Sie unser Rezept für Pina Colada aus und genießen Sie die köstliche Kombination von Rum, Kokosnusslikör und Ananassaft auf Eis. Ein weiterer Cocktail-Klassiker aus der Karibik ist der Planter’s Punch. Er wird ohne Kokosnuss, dafür mit Grenadine, Zitrone, Orange sowie zweierlei Sorten Rum hergestellt.

Tipps: Beim Rum haben Sie die Wahl zwischen weißem und braunem Rum. Letzterer schmeckt etwas süßer und aromatischer.