Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Pfannkuchen mit Champignons

Rezepte mit Pilzen: köstliche Speisen mit Austernpilz, Pfifferling und Co.

Ein Geschnetzeltes mit Pilzen, Jägersoße und ein Pilzomelette erhalten durch die leckeren Hutträger ihren typischen Geschmack. Entdecken Sie mit unseren Pilz-Rezepten Kochideen für die beliebten Champignons sowie köstliche Waldpilze und erfahren Sie mehr über diese Sorten.

Aromatisch und gut: Rezepte mit Pilzen

Pilze bestehen zu einem großen Teil aus Wasser, sie sind damit sehr kalorienarm, ihre Inhaltsstoffe dafür umso gehaltvoller. An Mineralstoffen liefern zum Beispiel die beliebten Champignons hauptsächlich Kupfer (was die normale Funktion des Nervensystems erhält), Kalium (erhält einen normalen Blutdruck aufrecht) und Phosphor (trägt zur Erhaltung der Knochen bei). Bei den Vitaminen liegen die Vertreter der B-Gruppe und Vitamin D ganz vorn. Vitamin D findet sich übrigens nur in wenigen Lebensmitteln in nennenswerten Mengen. Neben Pilzen sind vor allem Fisch und Eier gute Vitamin-D-Quellen.

Kulinarische Dauerbrenner: Pilz-Rezepte mit Champignons

Kein Zweifel, Rezepte mit Champignons haben dank ihrer Vielseitigkeit einen festen Platz im Speiseplan. Außerdem sind die Zuchtpilze ganzjährig und nicht nur im Herbst erhältlich wie Waldpilze. Sie lassen sich braten, frittieren oder roh im Salat genießen und verfeinern so beliebte Speisen wie das Champignonschnitzel. Auch als Hauptzutat machen sie eine gute Figur. So bereichern als Antipasti in Öl eingelegte Pilze sowie gefüllte Champignons das Vorspeisenbuffet. Letztere eignen sich gut zum vegetarischen Grillen. In unserem Champignon-Pfanne-Rezept bilden die Pilze mit anderen Gemüsesorten und Hähnchenbrustfilets eine bunte Mischung.

Jetzt wird's richtig delikat: Waldpilze

Das Augenmerk ausschließlich auf Champignons zu richten, wäre schade. Denn Waldpilze wie Pfifferlinge, Steinpilze und Trüffel sind wahre Delikatessen, die gehobene Speisen wie Pasta und Risotto bei Gourmets so beliebt machen. Auch Wildgerichte wie Hirschsteaks mit Pilzen – in unserem Rezept Steinpilzen – erhalten durch sie ein einzigartiges Aroma. Die trichterförmigen, goldgelben Pfifferlinge schmecken auch in Eierspeisen wie Pfannkuchen mit Speck und Petersilie hervorragend. Trüffel schließlich sind das kulinarische Nonplusultra. Achtung: Weiße Trüffel niemals kochen, sondern roh über die fertigen Speisen hobeln. Das Aroma geht sonst verloren.

Weitere Tipps für die Verwendung und Zubereitung von Pilzen

Rezepte mit Pilzen sind damit noch lange nicht ausgereizt. Aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften eignen sich die verschiedenen Sorten für viele weitere Pilzgerichte. Getrocknete Pilze etwa lassen sich wunderbar für Soßen verwenden, insbesondere Shiitake-Pilze entfalten dann optimal ihr würziges Aroma. Kräuterseitlinge schmecken hervorragend in Suppen wie unserer Waldpilzsuppe mit Crostini und angebraten als Salat-Topping, da sie beim Zubereiten nicht schwammig werden. Austernpilze schließlich haben paniert einen perfekten Soloauftritt und werden mit einem bunten Salat durch ihren besonderen Geschmack sicher auch Fleischfans begeistern. Nicht ohne Grund heißen sie auch Kalbfleischpilze.

Unser Expertenwissen über Pilze verrät Ihnen weitere Ideen für Rezepte mit Pilzen. Sie finden hier auch Hinweise für das richtige Putzen, Aufbewahren und Aufwärmen der köstlichen Hutträger!